News

Klarmobil verdoppelt Freieinheiten für Smartphone-Tarif "AllNet Starter"

Der Smartphone-Einsteigertarif "AllNet Starter" von klarmobil ist im Rahmen einer Aktion weiterhin für 9,95 Euro erhältlich, die Freieinheiten für Gespräche, Minuten und Datenvolumen werden aber verdoppelt. Allerdings hat klarmobil das Mobilfunknetz gewechselt.

14.08.2013, 13:13 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Seit Mai bietet der Mobilfunk-Discounter klarmobil den Smartphone-Einsteigertarif "AllNet-Starter" für 9,95 Euro an. Im Rahmen einer bis zum 30. September befristeten Neukunden-Aktion verdoppelt der Anbieter nun die in dem Tarif enthaltenen Einheiten. Allerdings wird das überarbeitete Angebot nicht wie bislang im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom sondern im o2-Netz realisiert.

200 statt 100 Freieinheiten

Konnten klarmobil-Kunden mit "AllNet-Starter" bislang 100 Frei-Minuten, 100 Frei-SMS sowie ein Highspeed-Volumen von 100 Megabyte (MB) nutzen, erhöhen sich diese Kontingente nun auf 200 Gratis-Minuten bzw. –SMS. Auch die im Paket enthaltene Handy-Internet-Flat bietet nun 200 MB HSDPA-Datenvolumen.

Nach Verbrauch der Frei-Einheiten berechnet klarmobil 9 Cent pro weiterer Gesprächsminute bzw. Kurznachricht. Die Bandbreite der Surf-Flat wird nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens auf GPRS-Niveau reduziert. Der monatliche Paketpreis bleibt trotz verdoppelter Einheiten unverändert bei 9,95 Euro. Das Startpaket ist für einmalig 9,95 erhältlich, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Bei Mitnahme der alten Rufnummer gewährt klarmobil eine Rechnungsgutschrift in Höhe von 25 Euro. Bei Bestellung über onlinekosten.de erhalten Neukunden zudem einen Gratismonat. Es erfolgt automatisch eine Gutschrift auf der Rechnung.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang