News

Kein Glücksspiel: LOTTOtalk startet durch

Die neue Mobilfunk-Marke aus dem Hause simply besteht aus einem Einheitstarif mit neun Cent pro Minute in alle Netze und einem Partnertarif mit vier Cent netzintern.

10.03.2009, 16:01 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Eine neue Marke hat ihren Weg auf den schon recht überfüllten Markt der Mobilfunk-Discounter gefunden: LOTTOtalk ist bei entsprechenden Lotto-Annahmestellen zu finden und bietet einen zweiteiligen Prepaid-Tarif zu durchschnittlichen Konditionen.
Starterpaket für 14,95 Euro
Hinter dem neuen Prepaid-Angebot steckt die Drillisch-Billigmarke simply, was auch daran zu erkennen ist, dass der interessierte Kunde auf der Website lotto-prepaid.de bei jedem Klick auf die entsprechenden Seiten von "simply free" weitergeleitet wird. Dort können dann auch die Details der Tarife nachgeschaut und die LOTTOtalk-SIM-Karte freigeschaltet werden. So begegnet dem Nutzer auch erst auf den simply-free-Seiten erstmals der Preis für das Starterpaket, der sich auf 14,95 Euro beläuft und ein Startguthaben von zehn Euro beinhaltet.
Im Einheitstarif LOTTOtalk easy erfolgt die Abrechnung im 60/60-Takt und jede Gesprächsminute sowie SMS in alle deutschen Netze kostet neun Cent. Der Community-Tarif LOTTOtalk partner unterscheidet wie gewohnt zwischen netzinterner und -externer Kommunikation. Pro Minute und SMS werden innerhalb des LOTTOtalk-Netzes, also simply-free-intern, nur vier Cent fällig. Das Anfunken anderer deutscher Netze wird mit 14 Cent die Minute und SMS abgerechnet, dafür aber im kundenfreundlicheren 60/1-Takt.
T-Mobile Netz
Der Anruf der eigenen Mailbox ist in beiden Tarifen kostenfrei, eine MMS kostet jeweils 39 Cent. Für das mobile Internet mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 386 Kilobyte pro Sekunde werden 49 Cent pro Megabyte fällig, abgerechnet in 10-Kilobyte-Schritten. LOTTOtalk/simply free nutzt das Mobilfunknetz von T-Mobile.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang