News

Kein Bereitstellungsentgelt für T-DSL über Satellit

Allen Surfern, denen kein DSL über das Telefonkabel in Aussicht gestellt wird, bietet T-Com nun bis zum 31.05.2006 einen weiteren Anreiz für T-DSL via Satellit.

03.04.2006, 19:22 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Allen Surfern, denen kein DSL über das Telefonkabel in Aussicht gestellt wird, bietet T-Com nun einen weiteren Anreiz für T-DSL via Satellit über ASTRA 23,5° Ost.
99 Euro sparen
Ganz gleich, ob ein Paket zu 30 oder 90 Stunden oder eine Flatrate bestellt wird, für Neukunden wird die Einrichtungsgebühr in Höhe von 99 Euro bis zum 31. Mai 2006 ersatzlos gestrichen. Die Satelliten-Flatrate kostet 79,95 Euro pro Monat - die Kosten für den Rückkanal sind bereits enthalten. 30 Freistunden kosten 29,95 Euro und 90 Stunden 49,95 Euro - letzteres Angebot ist allerdings erst ab Mai buchbar.
Eine für Internet- und TV-Empfang über ASTRA-Satelliten geeignete Empfangsanlage bestehend aus Satellitenschüssel (mit mindestens 85 cm Durchmesser) und Duo LNB sowie eine DVB-S-Karte ist technische Voraussetzung für DSL via Satellit. Der Downstream beträgt bis zu 1024 kbit/s und der Upstream 64 kbit/s.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang