News

Kaspersky lädt zum Test der Anti-Virus-Software

Der Softwarehersteller Kaspersky Lab hat die öffentliche Beta-Testphase für die kommende Version 7.0 seiner Sicherheitsprodukte Internet Security und Antivirus gestartet. Nach einer Registrierung können sich Interessierte die Software herunterladen.

01.05.2007, 13:01 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Die Softwarefirma Kaspersky Lab wird demnächst ihre Sicherheitsprodukte Internet Security und Antivirus in Version 7.0 bereitstellen. Deshalb hat der Hersteller nun eine öffentliche Beta-Testphase gestartet.
Viele Verbesserungen
Im Vergleich zur im Frühjahr vergangenen Jahres veröffentlichten Version 6.0 soll sich unter anderem die Bedienung verbessert haben, indem die Benutzeroberfläche einfacher gestaltet wurde. Zudem hat Kaspersky die Erkennung von Rootkits verbessert. Dabei handelt es sich um Programme, die auf einem infizierten System Logins, Prozesse und Dateien verstecken, um den Angreifer zu tarnen. Auch die Heuristik des Virenscanners, die unbekannte Schadprogramme erkennt und entfernt, soll sicherer geworden sein.
Neu ist das Tool Privacy Control, das verhindert, dass vertrauliche Daten unbemerkt über das Internet an andere Personen versendet werden. Zusätzlich wurde eine Kindersicherung hinzugefügt.
Registrieren und herunterladen
Wer sich für die neue Generation 7.0 der Software Internet Security und Antivirus interessiert, kann sich auf der Website des Unternehmens registrieren und sich anschließend die Beta-Versionen herunterladen, um sie ausgiebig zu testen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang