Filiale in Düsseldorf

Karstadt testet digitales Schaufenster mit Touchscreen

In Düsseldorf setzt Karstadt in seiner Filiale auf innovative Technologien: An einem interaktiven Schaufenster lässt sich beispielsweise rund um die Uhr einkaufen.

Shopping© jonasginter / Fotolia.com

Düsseldorf - Die Warenhauskette Karstadt setzt vor Ort jetzt auf Interaktivität. In ihrer Filiale in der Düsseldorfer Schadowstraße bietet Karstadt nun einen sogenannten "Experience Store" an. Bestandteil des Testprojekts ist unter anderem ein digitales Schaufenster: Per Touchscreenbedienung lasse sich auch außerhalb der Geschäftszeiten durch das Angebot des Warenhauses stöbern - und Produkte auch direkt kaufen.

Per digitalem Schaufenster rund um die Uhr einkaufen

Karstadt setze dabei auf eine Cloud-basierte Lösung der Freiburger Ideenschmiede POSeidon Digital. "Regal, Schaufenster und Online-Shop verschmelzen zu einem 24/7-Kauferlebnis für Kunden. Sehen, mögen, kaufen - mit unserem digitalen Schaufenster in Düsseldorf ab sofort rund um die Uhr", so Karstadt-Projektleiter Carsten Maeskes.

Täglich würden bereits mehrere hundert Kunden das digitale Schaufenster nutzen. Nach der Auswahl am Schaufenster kann das Produkt entweder im Geschäft gekauft oder in einen Warenkorb auf das eigene Smartphone übertragen werden. Der Einkauf lasse sich dann auf einem vertrauten Gerät abschließen. Zudem könnten auf dem innovativen Schaufenster auch Angebote für Anlässe wie Weihnachts- oder Karnevalsshopping gezeigt werden. Das digitale Schaufenster sei ebenso wie die Integration von Terminals sowie interaktiven Spiegeln in der Umkleidekabine ein Brückenschlag zwischen Shop und Kunde. Die Händler würden durch die Systeme aber auch mehr Daten erhalten. So erfahren sie, welche Produkte und Varianten gesucht werden.

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang