News

KAMP kündigt Flatrate für T-DSL 6000 an

Auch passende Volumenrates sollen künftig angeboten werden. Die Preise sind allerdings derzeit noch unklar.

23.05.2005, 17:57 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Der besonders auf Breitband spezialisierte Internetprovider KAMP bereitet sich wie auch einige andere Anbieter schon jetzt auf das neue T-DSL 6000 der T-Com vor. Preise werden noch nicht genannt, sollen aber in Kürze bekannt gegeben werden.
PureFlat-Zugang
Nutzbar bundesweit an einem zukünftigen T-DSL-6000-Anschluss plant KAMP seinen neuen PureFlat-Zugang. Ohne Zeit- und Volumenbeschränkung ist dieser Zugang für Vielsurfer geeignet. KAMP kündigt hier "kalkulierbaren Fixkosten" an.
Volumentarif darf nicht fehlen
Mit einem festgelegten Volumenkontingent und günstigen Trafficpreisen soll PureVolumen der passende Zugang für jene werden, die trotz hoher Bandbreite nicht unbedingt eine Flatrate benötigen.
Wer die neue Geschwindigkeit nutzen will, muss seinen Anschluss bei der T-Com umstellen lassen, was voraussichtlich die üblichen 49,95 Euro kosten wird - es sei denn, es wird eine Wechsleraktion gestartet. Bestandskunden von T-DSL 3000 werden von der T-Com angeschrieben und kostenfrei umgestellt, sofern die neue Geschwindigkeit am jeweiligen Anschluss technisch verfügbar ist. Dies geschehe laut Auskunft der T-Com aber nur sukzessive und kann durchaus bis Ende des Jahres dauern.
Gegen Aufpreis zubuchbare Extras wie feste IP-Adressen, Webspace, Domains, E-Mail-Postfächer und Binary-Newsgruppen wird es für T-DSL 6000 ebenfalls geben.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang