News

Kabelübernahmen: Kartellamt hält genaue Prüfung für nötig

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, weist auf die geringe Zahl an Anbietern bei Kabelangeboten hin: Bei einer möglichen Übernahme deutscher Kabelnetzbetreiber sei eine intensive Prüfung erforderlich.

26.06.2013, 13:16 Uhr (Quelle: DPA)
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Das Bundeskartellamt hält bei einer möglichen Übernahme deutscher Kabelnetzbetreiber eine intensive Prüfung für erforderlich. Der Präsident der Behörde, Andreas Mundt, verwies am Mittwoch bei seinem Jahresbericht auf die geringe Zahl an Anbietern bei Kabelangeboten insbesondere für Wohnanlagen.

Im Fall KDG europäische Behörden gefragt

"Die Fusion Liberty/Kabel BW konnte nur unter weitreichenden, marktöffnenden Zugeständnissen der Parteien freigegeben werden. Die Übernahme von Telecolumbus durch KDG mussten wir hingegen untersagen. Wir haben eine langjährige, tiefe Expertise für diese Märkte. Weitere Konsolidierungspläne müssten wir uns sehr genau anschauen.", sagte Mundt. Gemessen am Umsatz wäre sowohl eine mögliche Übernahme von Kabel Deutschland durch Vodafone als auch durch Liberty ein Fall für die europäischen Wettbewerbshüter. Bei einer möglichen Konstellation Liberty/Kabel Deutschland hätte die Behörde wegen ihrer tiefen Expertise des Kabelmarktes Interesse, den Fall in Bonn zu prüfen. Der Behördenchef ließ außerdem erkennen, dass er für eine Übernahme von Kabel Deutschland durch Liberty höhere Hürden sehen würde als bei einer Übernahme durch den Mobilfunker Vodafone.

Der britische Mobilfunker Vodafone hatte für Kabel Deutschland am Montag ein Übernahmeangebot abgegeben. Die Münchner raten ihren Aktionären, dies anzunehmen. Die Briten sind bereit, für den Konzern bis zu 10,7 Milliarden Euro auf den Tisch zu legen. Zuvor hatte bereits der US-Kabelgigant Liberty Media Interesse an einer Übernahme bekundet. Das Unternehmen besitzt bereits mit Unitymedia KabelBW die Nummer zwei auf dem deutschen Kabelmarkt.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang