News

Kabel-TV: Mehr Wahlfreiheit durch CI+-Modul

Kabel Deutschland-Kunden können das verschlüsselte HDTV- und Digital TV-Angebot ihres Anbieters jetzt auch ohne Spezialreceiver empfangen. Möglich macht es ein CI+-Modul.

05.05.2010, 08:01 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Kabel Deutschland (KD) stellt seinen Kunden ab sofort ein Common Interface Plus (CI+)-Modul mit Smartcard für digitales Kabelfernsehen zur Verfügung. Damit können die Nutzer das verschlüsselte HDTV- und Digital TV-Angebot des größten deutschen Kabelnetzbetreibers auch ohne KD-zertifzierten Receiver empfangen.

KD listet kompatible TV-Geräte im Internet

In Betracht kommt beispielsweise ein Fernseher mit integriertem Kabeltuner und CI+-Schnittstelle. Wegen der Verschlüsselung wird auf jeden Fall ein ein CI+-kompatibles Gerät benötigt, um das vollständige Programmangebot zu empfangen. Als Verschlüsselungssystem dient VideoGuard von NDS, ein Hersteller, der zu Rupert Murdochs Firmenimperium News Corp. gehört. Eine Liste der unterstützten TV-Geräte ist auf der Kabel Deutschland-Website zusammengestellt. Derzeit können die CI+ Module nur über KD bezogen werden - ob sie außerdem in den freien Handel gelangen werden, ist noch nicht bekannt. KD-Kunden, die auf CI+ umsteigen möchten, können ihren alten Receiver für einmalig 29 Euro gegen ein CI+ Modul mit Smartcard umtauschen. Neuerwerber ohne Umtausch sind mit 79 Euro dabei.

Aufnehmen und Sky sind der Pferdefuß

Zwei Haken hat CI+ jedoch. Nummer eins: Das Aufnehmen von TV-Sendungen ist zwar grundsätzlich möglich, aber nur mit direkter Aufnahmefunktion im TV-Gerät durch eine integrierte oder externe Festplatte. Andere externe Aufnahmegeräte wie beispielsweise digitale Festplatten-Rekorder benötigen eine eigene TV-Signalversorgung und eine eigene Smartcard zum Entschlüsseln der Sender, so KD.

Nummer zwei: In die Röhre schauen auch Sky-Fans. Kunden des Bezahl-Fernsehens kommen derzeit nicht ohne einen Receiver aus, wenn sie das abonnierte Programm nutzen wollen. Ein KD-Sprecher versichert auf Anfrage von onlinekosten.de, man verhandele bereits mit Sky, um das Problem für CI+-Kunden zu lösen.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang