Aus für Analog-TV

Kabel-TV in Deutschland ab Ende März nahezu vollständig digital

Das Projektbüro Digitales Kabel stellt seine Arbeit ein: Die Umstellung vom analogen TV-Empfang auf die rein digitale TV-Übertragung ist in Deutschland bis Ende März fast komplett geschafft.

Fernsehen Fernbedienung© icarmen13/ Fotolia.com

Berlin – Der langjährige Digitalisierungsprozess in den deutschen Kabelnetzen geht dem Ende entgegen. Wie das für die Koordinierung der Digitalisierung zuständige Projektbüro Digitales Kabel am Freitag mitteilte, sei der Fernsehempfang im Kabel ab Ende März 2019 nahezu vollständig digital. Die Arbeit des Projektbüros sei damit beendet.

Umstellung auf Digital-TV sei planmäßig verlaufen

Die Umstellung von der analogen auf die ausschließlich digitale TV-Verbreitung sei für die Kabelnetzbetreiber ein Großprojekt gewesen. Die Umstellungen seien aber planmäßig verlaufen. Die allermeisten der betroffenen Kabelhaushalte seien durch entsprechende Informationen im Vorfeld gut vorbereitet gewesen.

Noch vereinzelte Umstellungen bis Ende Mai

Bis Ende März hat Vodafone seine Analog-TV-Abschaltung abgeschlossen. Ganz beendet ist die Umstellung auf Digital-TV aber noch nicht. Noch bis Ende Mai finden sich für einige Regionen Umstellungstermine von Analog-TV auf Digital-TV, etwa beim Kabelnetzbetreiber PŸUR. Bis Ende 2019 soll die Informationsplattform www.digitaleskabel.de online abrufbar bleiben. Auf der Webseite finden sich die wichtigsten Infos zur Digitalumstellung für Kabelkunden.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup