News

Kabel-Internet im Februar: Schnelles Internet zum Sparpreis

Die großen Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Unitymedia & Co. locken Neukunden und Wechsler auch im Februar wieder mit Gratismonaten, reduzierten Paketpreisen und Online-Vorteilen. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Aktionen.

03.02.2014, 14:00 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Wer mit Highspeed im Internet surfen möchte, kommt an den großen Kabelnetzbetreibern kaum vorbei. Je nach Anbieter geht es mit bis zu 100 oder sogar 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) ins Netz. Neukunden und Wechsler werden regelmäßig mit Angeboten gelockt. Auch im Februar finden sich wieder zahlreiche Sparvorteile, wir geben einen Überblick über die aktuellen Aktionen von Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW und Tele Columbus.

Internet & Telefon: Bis zu 24 Monate lang sparen

Kabel Deutschland (KDG), aktiv in 13 Bundesländern, wartet im Februar gleich mit einer ganzen Palette von Angeboten auf. Die Doppel-Flatrates mit Download-Bandbreiten von bis zu 10, 25, 50 oder 100 Mbit/s sind je nach gewähltem Paket sechs, zwölf oder sogar 24 Monate lang zu reduzierten Preisen erhältlich. Bei Wahl von Internet & Telefon 25 berechnet Kabel Deutschland Neukunden zum Beispiel zwei Jahre lang monatlich 19,90 Euro statt regulär 24,90 Euro.

Neukunden, die sich für Internet & Telefon 100 entscheiden, zahlen zwölf Monate lediglich 19,90 Euro statt 39,90 Euro. Bei Bedarf ist jederzeit ein kostenloser Wechsel auf das günstigere Paket Internet & Telefon 50 möglich, das immer noch VDSL-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s bietet. Kabel Deutschland stellt hierfür regulär 29,90 Euro im Monat in Rechnung, Neukunden zahlen zwölf Monate nur 19,90 Euro. Bei Online-Buchung gewährt der Anbieter je nach gewähltem Tarif eine Gutschrift in Höhe von bis zu 30 Euro. Wechsler, die noch an einen anderen Provider gebunden sind, profitieren bei Buchung eines KDG-Angebots von bis zu sechs Gratismonaten.

Kombi-Pakete für Internet, Telefonie und TV

Kunden, die die Doppel-Flat gleich mit dem TV-Angebot des Kabelnetzbetreibers kombinieren möchten, können zu einem der vier Kombi-Pakete Basis 25, Komfort 50, Komfort 100 oder Premium 100 greifen. Komfort 100 lässt sich beispielsweise bei bestehendem Kabelanschluss zwölf Monate lang für 29,90 Euro statt 49,90 Euro nutzen. Wird noch ein Kabelanschluss benötigt, berechnet Kabel Deutschland einen monatlichen Aufpreis von 10 Euro. Mit an Bord sind neben einer bis zu 100 Mbit/s schnellen Internet-Flat und einer Festnetz-Flat auch ein TV-Angebot mit 100 digitalen Sendern, 18 HD-Sendern sowie ein kostenloser digitaler HD-Video-Recorder. Als Online-Vorteil lockt eine Gutschrift in Höhe von 50 Euro.

Die Mindestvertragslaufzeit der KDG-Pakete liegt jeweils bei 24 Monaten, das einmalige Bereitstellungsentgelt liegt abhängig vom Tarif bei 39,90 Euro bzw. 59,90 bei den Kombi-Paketen. Die Installation vor Ort erfolgt kostenlos durch einen Service-Techniker.

Weiter auf Seite 2: Kabel-Internet von Unitymedia im Februar

Auch der in Köln ansässige Kabelnetzbetreiber Unitymedia hält im Februar für Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen zahlreiche Angebote bereit.

Bis zu zwölf Gratismonate für Wechsler

Neukunden erhalten bei Buchung einer 2play-Doppel-Flat oder eines um Digital-TV erweiterten 3play-Pakets zwei Gratismonate, Wechsler profitieren sogar von bis zu zwölf Freimonaten. Bei allen Tarifen verzichtet Unitymedia in diesem Monat auf die Berechnung der einmaligen Gebühr für die Bereitstellung eines WLAN-Routers, somit lassen sich 30 Euro sparen. Neukunden, die lediglich eine Internet-Flat zu Preisen von monatlich zwischen 18 und 30 Euro buchen, profitieren zudem von der Streichung der einmaligen Aktivierungsgebühr in Höhe von bis zu 50 Euro.

Darüber hinaus bietet Unitymedia 2play- und 3play-Pakete zwölf Monate lang zu reduzierten Preisen an. 2play Plus 100 mit einem bis zu 100 Mbit/s schnellen Internetzugang lässt sich im ersten Jahr beispielsweise für monatlich 25 Euro statt 35 Euro nutzen. Die Gesamtersparnis für Neukunden inklusive der Online-Vorteile liegt bei diesem Tarif unter dem Strich bei 230 Euro. Bei Bestellung des Pakets 3play Plus 100, das zwölf Monate lang mit 33 Euro statt 40 Euro zu Buche schlägt, profitieren Neukunden von 180 Euro Ersparnis. Inklusive in dem Paket sind neben der Doppel-Flat auch der Horizon HD Receiver, ein Digital-TV-Angebot mit 75 Sendern sowie die HD-Option. Der mit einer 500 Gigabyte großen Festplatte ausgestattete Horizon HD Recorder ist dagegen im Komplettpaket 3play Premium 150 ab 43 Euro monatlich enthalten. Hier steht auch die maximale Bandbreite von bis zu 150 Mbit/s im Download und bis zu 5 Mbit/s im Upload zur Verfügung.

Die Mindestvertragslaufzeit bei Unitymedia beträgt 24 Monate, die Installation vor Ort erfolgt kostenlos durch einen Service-Techniker.

Weiter auf Seite 3: Kabel-Internet von Kabel BW im Februar

In Baden-Württemberg ist Kabel BW, die Schwestermarke von Unitymedia, aktiv. Das Produktangebot ist nahezu deckungsgleich. Lediglich die Horizon-Hardware wird erst im zweiten Halbjahr für Kabelkunden in Baden-Württemberg verfügbar sein. Seit Ende Januar ist aber immerhin der Zugriff auf Horizon TV bei Kabel BW möglich, der den Empfang von TV-Inhalten und Angeboten der Videothek auf Computer, iPad und iPhone erlaubt.

60 Euro Online-Vorteil

Wie Unitymedia gewährt auch Kabel BW Neukunden bei Buchung eines 2play- oder 3play-Paketes zwei Gratismonate, Anbieter-Wechsler erhalten bis zu zwölf Freimonate. Als Online-Vorteil gewährt Kabel BW eine Gutschrift in Höhe von 60 Euro, dafür berechnet der Kabelnetzbetreiber allerdings die Aktivierungs- sowie die WLAN-Bereitstellungsgebühr.

In den ersten zwölf Monaten können Neukunden auch bei Kabel BW kräftig sparen. Das Paket 2play Premium 150 ist ein Jahr lang beispielsweise für 35 Euro statt regulär 42 Euro monatlich erhältlich, die Gesamtersparnis bei Online-Buchung liegt inklusive der Gratismonate bei 214 Euro.

Die Mindestvertragslaufzeit bei Kabel BW liegt bei 24 Monaten, der Kabelnetzbetreiber beauftragt kostenlos einen Service-Techniker mit der Installation des Kabelanschlusses vor Ort.

Weiter auf Seite 4: Kabel-Internet von Tele Columbus im Februar

Der Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wartet noch bis zum 6. Februar mit Sparaktionen bei Online-Buchung auf. Allerdings: In der Vergangenheit hat der Anbieter die Konditionen immer wieder in die Verlängerung geschickt, so dass die Online-Vorteile ohnehin quasi zum Standard geworden sind.

Freimonate, Online-Vorteil & Gratis-WLAN-Router

Im Februar erhalten Anbieter-Wechsler bei dem vor allem in Ostdeutschland aktiven Kabelnetzbetreiber je nach gewähltem Paket drei bzw. sechs Gratismonate. Wechselwillige Kunden müssen noch mindestens drei Monate an ihren alten Provider gebunden sein, um in den Genuss der Freimonate zu kommen. Die Gratismonate gewährt Tele Columbus bei Buchung eines Internet-Tarifs oder einer Doppel-Flatrate.

Darüber hinaus reduziert Tele Columbus im ersten Vertragsjahr sowohl für Neukunden als auch Wechsler bei zahlreichen Tarifen die monatlichen Paketpreise: Der Kabelnetzbetreiber berechnet monatlich jeweils 10 Euro weniger. Die Doppel-Flat 2er-Kombi 32 lässt sich beispielsweise zwölf Monate für 19,99 Euro statt 29,99 Euro nutzen. Inklusive ist eine bis zu 32 Mbit/s schnelle Internet-Flat sowie eine Festnetz-Flat.

Bei Online-Buchung bis zum 6. Februar entfällt die Bereitstellungsgebühr in Höhe von 19,90 Euro. Für Neukunden gibt es zusätzlich einen kostenlosen WLAN-Router, der ansonsten regulär mit 39,90 Euro berechnet wird. Die Mindestvertragslaufzeit liegt jeweils bei 24 Monaten, die maximale Internet-Bandbreite in den Kabelnetzen von Tele Columbus beträgt aktuell 128 Mbit/s. Das Doppel-Flat-Paket 2er-Kombi 128 ist ein Jahr lang für 39,99 statt 49,99 Euro nutzbar.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang