Satte Rabatte im Kabelnetz

Kabel-Internet im Februar: Jetzt mit bis zu 400 Mbit/s surfen - Sparaktionen im Überblick

Bei drei der vier großen Kabelnetzbetreiber geht es jetzt mit bis zu 400 Mbit/s ins Netz. Die Highspeed-Tarife gibt es aktuell mit Kostenvorteil und Online-Gutschrift. Auch bei anderen Tarifen lässt sich kräftig sparen: Die Tarifaktionen von Vodafone, Unitymedia, Tele Columbus und primacom für den Februar im Überblick.

Jörg Schamberg, 02.02.2016, 16:03 Uhr
AutobahnKabel-Internetanschlüsse werden immer schneller, nun bietet auch Unitymedia Internet mit bis zu 400 Mbit/s an.© cuiphoto / Fotolia.com

Linden - Wer auf der Suche nach einem schnellen Internetanschluss ist, findet seit dem 1. Februar nun auch bei Unitymedia Kabel-Internet mit bis zu 400 Mbit/s im Download. Bislang boten von den großen Kabelnetzbetreibern nur Tele Columbus und primacom diese Bandbreite in ersten Städten. Vodafone ermöglicht derzeit maximal 200 Mbit/s, hat aber für dieses Jahr bereits Internet mit bis zu 500 Mbit/s und mehr angekündigt. Doch wie sehen die Kosten für das Highspeed-Internet per Kabelnetz aus? Einsteiger und Wechsler profitieren auch im Februar wieder von zahlreichen Aktionsangeboten wie reduzierten Grundgebühren und Gratismonaten. Unsere Redaktion hat die aktuellen Tarifangebote von Vodafone (ehemals Kabel Deutschland), Unitymedia, Tele Columbus sowie primacom in einem kompakten Überblick zusammengestellt.

Tarifaktionen von Vodafone im Februar: Doppel-Flat mit 200 Mbit/s ab 19,99 Euro/Monat

Vodafone

Vodafone (www.vodafone.de/kabel Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) ermöglicht im Februar bei Bestellung ausgewählter "Internet & Phone Kabel"-Tarife eine Ersparnis von bis zu 497 Euro. Realisiert wird dies durch gleich mehrere Sparvorteile. Die zur Wahl stehenden Doppel-Flats mit 50, 100 und 200 Mbit/s schnellen Internetanschlüssen lassen sich in den ersten zwölf Monaten für einheitlich 19,99 Euro im Monat nutzen. Erst ab dem 13. Monat wird der reguläre Preis von 34,99 Euro bzw. 39,99 Euro monatlich berechnet.

Bei Online-Bestellung der Tarife Internet & Phone 25, 50, 100 und 200 V streicht Vodafone das Bereitstellungsentgelt in Höhe von 39,99 Euro. Zu diesen Tarifen gibt es einen WLAN-Kabelrouter dauerhaft gratis dazu. Weiterer Vorteil: Bei Online-Bestellung von "Internet & Phone Kabel 100" und "Internet & Phone Kabel 200 V" winkt ein Online-Vorteil in Form einer 50-Euro-Gutschrift. Wechslern, die noch an einen anderen Anbieter gebunden sind und zu Vodafone wechseln möchten, werden bis zu sechs Gratismonate gewährt. Beachtet werden sollte, dass sich im Tarif "Internet & Phone Kabel 200 V" 1.000 GB monatliches Datenvolumen ungedrosselt mit bis zu 200 Mbit/s nutzen lassen. Wird mehr Datenvolumen verbraucht, reduziert sich die nutzbare Surfgeschwindigkeit bis zum Monatsende auf 10 Mbit/s im Download und 1 Mbit/s im Upload. Alternativ ist auch eine Doppel-Flat mit 200 Mbit/s schnellem Internetanschluss ohne Drosselung erhältlich. Dieser Tarif wird aber nicht mehr online vermarktet, sondern lässt sich nur telefonisch per Hotline buchen.

Neben den oben genannten Tarifen finden sich bei Vodafone noch weitere Angebote. Der Tarif "Internet & Phone Kabel 25" kostet im Februar 24 Monate lang 19,99 Euro statt 29,99 Euro. "Internet & Phone Kabel 10" mit einer Festnetz-Flat und einer bis zu 10 Mbit/s schnellen Internet-Flat ist sechs Monate lang für 9,99 Euro pro Monat nutzbar, ab dem siebten Monat schlägt der Tarif mit 19,99 Euro zu Buche.

Die Mindestvertragslaufzeit für die Vodafone-Tarife liegt bei 24 Monaten. Die Kabelangebote von Vodafone sind mit Ausnahme von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg in 13 Bundesländern verfügbar.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.vodafone.de/kabel Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Tarifaktionen von Unitymedia im Februar: Online-Vorteil von bis zu 240 Euro - 2play und 3play neun Monate lang günstiger

Unitymedia

Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) beschleunigt seine Internetanschlüsse per Kabel wie oben erwähnt nun auf bis zu 400 Mbit/s. Zum Start soll die Highspeed-Geschwindigkeit für rund 40 Prozent der Kabelanschlüsse des in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg aktiven Unternehmens verfügbar sein. Die maximale Bandbreite lässt sich unter anderem in Form der reinen Internet-Flat "Internet MAX 400" für dauerhaft 64,99 Euro im Monat buchen. Daneben bietet Unitymedia auch die neue Doppel-Flat "2play MAX 400" an. In den ersten neun Monaten berechnet der Kölner Anbieter 59,99 Euro, ab dem 10. Monat wird die reguläre monatliche Gebühr in Höhe von 69,99 Euro fällig. Wird zur Doppel-Flat noch ein TV-Angebot gewünscht, so lässt sich "3play MAX 400" inklusive TV-Paket, Horizon HD-Recorder und maxdome Film- und Serienpakten neun Monate lang für 69,99 Euro nutzen, ab dem 10. Monat schlägt das Komplettpaket mit 79,99 Euro zu Buche.

Unitymedia hält neben seinem neuen Turbo-Speed-Angebot auch weitere Internet-Flats, Doppel-Flats und Triple-Play-Pakete bereit. Das Einstiegspaket "3play START 60" mit Internet, Telefonie und TV-Angebot gibt es ab monatlich 24,99 Euro statt 34,99 Euro. Für das Paket "3play PREMIUM 200" fallen zunächst 49,99 Euro, ab dem zehnten Monat dann 59,99 Euro an. Eine Doppel-Flat mit Telefon-Flat in das deutsche Festnetz und bis zu 120 Mbit/s schneller Internet-Flat ist der Tarif "2play COMFORT 120", der neun Monate lang für 24,99 Euro statt 34,99 Euro erhältlich ist. Bei Wahl von "2play PREMIUM 200" werden neun Monate lang 39,99 Euro statt regulär 49,99 Euro berechnet.

Bei den 3play-Paketen winkt bei Online-Bestellung eine Gutschrift in Höhe von bis zu 240 Euro, die ab dem 10. Vertragsmonat verrechnet wird. Zu den 2play-Paketen gibt es je nach Paket bis zu 200 Euro Online-Vorteil, bei Wahl einer Internet-Flat gewährt Unitymedia immerhin noch eine Gutschrift in Höhe von bis zu 100 Euro. Zudem können Wechsler, die noch an einen anderen Anbieter gebunden sind und die zu Unitymedia wechseln wollen, von bis zu zwölf Gratismonaten profitieren.

Neu in diesem Monat ist ein Vorteilsprogramm für junge Leute im Alter von 18 bis 25 Jahren. Bei Abschluss des Tarifs "Internet COMFORT 60" oder "2play COMFORT 120" bis zum 31. März 2016 erhalten die Kunden nach Einsendung eines Legitimierungsformulars einen Einkaufsgutschein in Höhe von 50 Euro bzw. 100 Euro.

Die Mindestvertragslaufzeit aller Tarife liegt bei 24 Monaten, die einmalige Aktivierungsgebühr beträgt 49,99 Euro. Hinzu kommen Versandkosten von 9,99 Euro. Außerdem müssen zu den monatlichen Kosten für die 3play-Pakete noch die Kabelanschlussgebühren in Höhe von 18,90 Euro (bis 29. Februar 2016) bzw. 20,99 Euro (ab 1. März 2016) hinzugerechnet werden. Die Preise für den Kabelanschluss gelten bei einem Einzelnutzungsvertrag. Lediglich bei 2play-Paketen und reinen Internet-Flats fällt keine Kabelanschlussgebühr an.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten hält Unitymedia online unter www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
bereit.

Tarifaktionen von Tele Columbus im Februar: Zwölf Monate lang sparen - Kombi-Pakete ab 19,99 Euro monatlich

Tele Columbus AG

Der Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hatte Mitte Januar eine Produktharmonisierung angekündigt. Ab dem 1. März 2016 werden die Internet-Tarife von Tele Columbus und dem inzwischen zu den Berlinern gehörenden Anbieter primacom vereinheitlicht. Gleichzeitig sollen die Kunden von mehr Bandbreite in den meisten Tarifen profitieren. Im Februar bleibt jedoch noch alles beim Alten. Bei Online-Bestellung einer Internet-Flat, einer "2er Kombi"-Doppel-Flat oder eines "3er Kombi"-Triple-Play-Pakets lassen sich in diesem Monat fast 60 Euro sparen. Tele Columbus streicht das einmalige Bereitstellungsentgelt in Höhe von 49,90 Euro und die Versandkosten von 9,90 Euro.

Über das Kabelnetz von Tele Columbus geht es mit bis zu 150 Mbit/s ins Internet. In Potsdam und Jena können erste Kunden sogar bereits Internetanschlüsse per Kabel mit bis zu 400 Mbit/s nutzen. Für die Doppel-Flat 2er-Kombi 400 werden aktuell 99,99 Euro im Monat fällig. Alle anderen 2er-Kombis sind im Februar zwölf Monate lang für 19,99 Euro im Monat erhältlich - die 2er-Kombi 16 sogar dauerhaft.

Optional lässt sich für 19,99 Euro Aufpreis im Monat zu den Tarifen eine Allnet-Flat in alle deutschen Netze, die zudem 2 GB LTE-Datenvolumen (bis zu 50 Mbit/s) im O2-Mobilfunknetz beinhaltet, hinzubuchen. Die Mindestvertragslaufzeit der Tarife von Tele Columbus liegt bei 24 Monaten.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten gibt es online unter www.telecolumbus.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Tarifaktionen von primacom im Februar: Drei Gratismonate, kein Bereitstellungsentgelt und zwölf Monate lang günstiger

primacom

Zum letzten Mal bietet der Leipziger Kabelnetzbetreiber primacom (www.primacom.de ) im Februar noch eigenständige Internet-Tarife an. Wie oben erwähnt vereinheitlichen Tele Columbus und primacom ihre Internet-Produkte ab 1. März 2016. Noch lassen sich im Februar aber die Tarife nach den alten Konditionen buchen.

Primacom wartet in ersten Orten bereits mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s auf. Bei Buchung der Doppel-Flat-Angebote "2er Paket", mit Ausnahme der Variante mit 400 Mbit/s, locken im Februar jeweils drei Gratismonate. Außerdem reduziert primacom zwölf Monate lang die monatliche Grundgebühr. Das Einsteigerpaket "2er Paket 10" ist in diesem Monat ab monatlich 14,99 Euro statt 19,99 Euro erhältlich. Ein Jahr lang 10 Euro im Monat sparen lassen sich mit dem "2er Paket 50" ab 19,99 Euro statt regulär 29,99 Euro im Monat. Wird noch mehr Speed benötigt: Das "2er Paket 150" bietet Download-Raten von bis zu 150 Mbit/s. Zwölf Monate lang kostet dieser Tarif 19,99 Euro statt 34,99 Euro pro Monat. Das schnellste Angebot ist das "2er Paket 400", das in den ersten zwölf Monaten für 69,99 Euro statt 79,99 Euro im Monat erhältlich ist.

3er-Pakete inklusive TV-Angebot gibt es bei primacom im Karnevalsmonat Februar zwölf Monate lang ab 29,99 Euro monatlich. Lediglich das "3er Paket 400" schlägt in den ersten zwölf Monaten mit 89,99 Euro zu Buche, danach werden 99,99 Euro fällig. Reine Internet-Flats mit Bandbreiten zwischen 50 und 150 Mbit/s lassen sich ab 24,99 Euro im Monat nutzen. Die Mindestvertragslaufzeit liegt jeweils bei 24 Monaten, das einmalige Einrichtungsentgelt von 29,90 Euro entfällt im Februar 2016. Einen WLAN-Router stellt primacom in diesem Monat bei Buchung der WLAN-Option für einmalig 39,90 Euro bereit, einen Fritz!Box-Router gibt es für 5 Euro monatlichen Aufpreis.

Weitere Details und Bestellmöglichkeiten gibt es online unter www.primacom.de .

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang