News

Kabel Deutschland: Internetprobleme in Leipzig

Update: Kunden in der Region Leipzig klagten über Internetabbrüche beim Upload von Dateien. Laut Kabel Deutschland wurde bei Bauarbeiten ein Glasfaserkabel beschädigt, die Störung sei inzwischen behoben.

18.08.2009, 21:11 Uhr
Kabel Deutschland© Kabel Deutschland

Der Internetzugang über das Kabelnetz von Kabel Deutschland (KDG) verspricht Bandbreiten von bis zu 32 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download. Doch aktuell kämpfen etliche Kunden in der Region Leipzig mit Problemen bei ihrem Kabel-Internetanschluss. Die Telefon-Hotline des größten deutschen Kabelnetzbetreibers weise nach Angaben eines onlinekosten.de-Lesers angeblich auf einen Komplettausfall aller KDG-Produkte in Leipzig hin.
Verbindungsabbruch bei Uploads
Auch im inoffiziellen Kabel Deutschland Forum klagten etliche KDG-Kunden über Störungen des Internets seit Wochenanfang. Insbesondere beim Upload von Daten hakt es offenbar. Einige Nutzer schilderten, dass normales Surfen funktioniere. Sobald jedoch ein Upload etwa in Form eines E-Mail-Anhangs vorgenommen oder ein Online-Game gestartet wird, bricht die Internetverbindung nach einigen Minuten ab.
Eine Sprecherin der Kabel Deutschland-Zentrale in München bestätigte auf Anfrage unserer Redaktion die Probleme in Leipzig, dementierte jedoch einen Komplettausfall. Der regionale KDG-Sprecher vor Ort gab bis Dienstagabend noch keine weiteren Details zu den Internetstörungen bekannt.
Update vom 19. August: Störung behoben
Nach Angaben von Kabel Deutschland wurde die Störung in Leipzig durch die Beschädigung eines Glasfaserkabels bei Bauarbeiten hervorgerufen. Dadurch sei ein Teil des TV-Kabelnetzes ausgefallen, auch Internet- und Telefondienste seien betroffen gewesen. Die Instandsetzungsarbeiten konnten in der Nacht beendet werden, alle Dienste sollen nach Unternehmensangaben wieder voll zur Verfügung stehen. Kabel Deutschland bedauert die entstandenen Unannehmlichkeiten sehr und bittet die Kunden um Entschuldigung.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang