News

Kabel Deutschland: Huawei Ideos X3 mit Tarif

Das günstige und bezogen auf den Preis gut ausgestattete Android-Smartphone Huawei Ideos X3 ist derzeit erneut bei Lidl zu haben, Kabel Deutschland verschnürt das Handy jetzt außerdem mit dem Tarif "Komplett-Flat" für 40 Euro inklusive Telefon- und Internet-Flatrate.

29.11.2011, 10:32 Uhr
Kabel Deutschland© Kabel Deutschland

Der Kabelnetz-Provider Kabel Deutschland hält derzeit verschiedene Mobilfunktarife vom Basis-Tarif bis hin zur Komplett-Flat bereit, ein Handy musste bislang jedoch separat angeschafft werden. Ab sofort schnürt das Unternehmen Tarif und Endgerät jedoch zu einer Option zusammen: Die Komplett-Flat ist jetzt auch inklusive Smartphone erhältlich. Ausgewählt hat der Anbieter das Huawei Ideos X3 (Test).

Komplett-Angebot für 39,99 Euro

Mit einer Prepaid-SIM-Karte von Lidl Mobile und ohne SIM-Lock ist das günstige Android-Smartphone seit Montag in den Farben Schwarz und Weiß bei Lidl zu haben. Kabel Deutschland hält das Handy mit Android 2.3 und 3,2-Zoll-Touchscreen im schwarzen Gehäuse bereit. Das Ideos X3 lässt sich zusammen mit der Komplett-Flat bestellen, die sich zwar nach wie vor aus einer Sprach-Flatrate für Telefonate ins Festnetz, Mobilfunknetz sowie zur Mailbox und einem mobilen Datentarif zusammensetzt, aber keine Gratis-Kurzmitteilungen mehr enthält: Zuvor waren monatlich 100 SMS kostenfrei verschickbar, jede weitere SMS kostete 15 Cent pro Stück. Ab sofort fallen schon ab der ersten SMS 15 Cent an - das gilt auch für die Komplett-Flat ohne Handy und die Fair-Flat. Mobiles Internet ist bis zu einem monatlichen Datenvolumen von 300 Megabyte mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde nutzbar. Wird das Volumen überschritten, sinkt die Transferrate auf 64 Kilobit pro Sekunde.

Die monatliche Gebühr für den Tarif inklusive Smartphone liegt bei 39,99 Euro und somit auf gleicher Höhe mit der Tarifvariante ohne Handy. Der Unterschied zeigt sich bei der Mindestvertragslaufzeit: Ohne Handy ist der Tarif monatlich kündbar, eine Mindestlaufzeit besteht nicht. Wer sich für die Version mit dem Huawei Smartphone entscheidet, bindet sich für 24 Monate an Kabel Deutschland. Nach Ablauf dieser Frist ist das Handy Eigentum des Kunden. Unabhängig von der Tarifwahl fällt ein einmaliges Bereitstellungsentgelt in Höhe von 9,90 Euro pro SIM-Karte an. Im Rahmen einer Aktion bis zum 18. Januar gleichen sich diese Kosten durch eine Rechnungsgutschrift von 10 Euro wieder aus. Um diese einzustreichen, muss die SIM-Karte bis zum 29. Februar aktiviert werden. Wie uns Kabel Deutschland auf Nachfrage mitteilte, ist das Handy weder durch einen SIM- noch einen Net-Lock eingeschränkt. Genutzt wird das Netz von Telefónica Deutschland (o2).

Außerdem kündigt Kabel Deutschland an, voraussichtlich im Dezember eine kostenlose App zu starten, mit der Kunden des Providers unterwegs auf ihr E-Mail-Postfach zugreifen können.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang