News

Kabel Deutschland: Highspeed-Internet für Bayern

Kabel Deutschland will im Rahmen einer Breitband-Ausbauoffensive bis März 2013 weitere 450.000 Haushalte in Bayern fit für Bandbreiten bis 100 Mbit/s machen. Profitieren sollen vor allem ländliche Regionen.

Kabel Deutschland© Kabel Deutschland

Immer mehr Kunden des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland (KDG) profitieren im Rahmen des Ausbaus der Kabelnetze von schnellem Internet. Derzeit bietet der größte deutsche Kabelnetzbetreiber Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) an, jedoch vorwiegend in Städten. Im Rahmen einer aktuellen Ausbauoffensive kündigte Kabel Deutschland nun den weiteren Breitband-Ausbau für rund 450.000 Haushalte in Bayern an. Dabei sollen vor allem ländliche Gebiete von der Netzmodernisierung profitieren.

Kabelnetz-Ausbau in Bayern bis März 2013

Die Umstellung der 450.000 Haushalte auf den neuen Breitbandübertragungsstandard EuroDOCSIS 3.0 will KDG in den kommenden eineinhalb Jahren realisieren. Sie erfolgt im Rahmen der angekündigten Aufrüstung von rund 1,1 Millionen Kabelhaushalten. Kabel Deutschland hat in Bayern bereits rund 3,4 Millionen Kabelhaushalte modernisiert und fit für schnelles Internet gemacht. Nach Abschluss der Ausbaumaßnahmen haben laut KDG nahezu alle Kabelkunden in Bayern Zugang zu Telefonie und Internet per Kabel.

Bis Ende März des kommenden Jahres sollen unter anderem die Kabelnetze in den Regionen um folgende Städte und Gemeinden ausgebaut werden:

Alzenau, Amerang, Arzberg, Bissingen, Burglengenfeld, Dingolfing, Eckental, Grabenstätt, Hirschau, Marktheidenfeld, Oettingen und Reit im Winkl. Bis März 2013 sollen weitere Gemeinden vornehmlich in ländlichen Gebieten Bayerns folgen.

Schnelles Internet mit 100 Mbit/s zum Sparpreis

"Wir freuen uns, dass gerade das Land Bayern, in dem wir unseren Unternehmenssitz haben, von unserer erneuten Ausbauinitiative profitieren wird," sagt Kabel Deutschland-Chef Adrian von Hammerstein. "Unsere Download-Geschwindigkeiten von bis 100.000 Kbit/s bedeuten für sehr viele Haushalte in Bayern einen Quantensprung", so von Hammerstein weiter. In den vergangenen Jahren investierte Kabel Deutschland nach eigenen Angaben weit über eine Milliarde Euro in den Netzausbau und die Anwerbung neuer Kunden. Insgesamt 12,6 Millionen Haushalte können heute über die KDG-Kabelnetze mit Internet und Telefonanschlüssen versorgt werden.

Noch bis Anfang August bietet Kabel Deutschland Pakete mit Highspeed-Internet zwölf Monate lang zum Schnäppchenpreis und mit reduzierten Grundgebühren an. Die Doppel-Flat Internet & Telefon 100 kostet im ersten Jahr beispielsweise monatlich 19,90 Euro statt 39,90 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit für alle Internet- und Telefonieprodukte liegt bei 24 Monaten.

(Jörg Schamberg)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup