News

Kabel Deutschland: 50 weitere Orte fit für 100 Mbit/s

Kabel Deutschland rüstet seine Kabelnetze weiter unter Hochdruck auf. In fünf Bundesländern profitieren ab sofort auf Wunsch über 200.000 zusätzliche Haushalte von Internet-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zum Sparpreis ab 19,90 Euro.

07.12.2011, 11:11 Uhr
Kabel Deutschland© Kabel Deutschland

Anfang November verkündete der größte deutsche Kabelnetzbetreiber einen Erfolg seiner aktuellen Ausbauoffensive: Auf einen Schlag hatte Kabel Deutschland über 100 Orte fit für Internet mit 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) gemacht. In zahlreichen Orten in vier Bundesländern stellte der Anbieter durch Umrüstung der Kabelnetze auf den Breitbandübertragungsstandard EuroDOCSIS die technischen Voraussetzungen für Highspeed-Internet bereit. Nun hat Kabel Deutschland (KDG) eine weitere Ausbauetappe beendet. Ab sofort steht schnelles Internet per Kabel in über 50 weiteren Orten in fünf Bundesländern zur Verfügung. Damit können auf Wunsch über 200.000 zusätzliche Haushalte Internet mit bis zu 100 Mbit/s nutzen.

100 Mbit/s für über 8,5 Millionen Haushalte

Nicht nur Kabelnutzer in Städten wie Saarlouis, Germersheim, Sonthofen, Straubing, Herzberg, Ahrensburg und Elmshorn können ab sofort KDG-Produkte wie die Doppel-Flat Internet & Telefon 100 bestellen. Auch Orte und Gemeinden in der Umgebung kommen in den Genuss der hohen Bandbreiten. Insgesamt bietet KDG deutschlandweit in 13 Bundesländern nun über 8,5 Millionen Haushalten bei Bedarf die Buchung von digitalem TV, Telefonie sowie Internet mit bis zu 100 Mbit/s über das Kabelnetz.

Bislang war die Downloadgeschwindigkeit in den nun aufgerüsteten Orten auf 32 Mbit/s begrenzt. KDG-Kunden konnten damit aber bereits mit der doppelten DSL-Geschwindigkeit im Netz surfen. Die weiteren Ausbaupläne des Kabelnetzbetreibers sehen vor, dass im kommenden Jahr Internet mit 100 Mbit/s nahezu im gesamten aufgerüsteten Verbreitungsgebiet eingeführt wird. Ein Fokus liegt das Unternehmen zudem auf vorwiegend ländliche Gebiete. Bis Ende März 2013 will Kabel Deutschland 1,1 Millionen Haushalten in nur unzureichend versorgten Gebieten mit schnellem Internet per Kabel versorgen.

Schnelle Doppel-Flat Internet & Telefon 100 ab 19,90 Euro

Aktuell bietet KDG seine schnelle Doppel-Flat Internet & Telefon 100 im ersten Jahr zum Sparpreis von 19,90 Euro statt 39,90 Euro an. Mit an Bord ist neben einer bis zu 100 Mbit/s schnellen Internet-Flatrate auch eine Telefon-Flat in das deutsche Festnetz. Bei Online-Buchung winken zudem ein Online-Bonus in Höhe von 30 Euro sowie ein gratis WLAN-Router. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten, als einmaliges Bereitstellungsentgelt fallen 29,90 Euro an. Ob schnelles Internet über Kabel auch am eigenen Wohnort nutzbar ist, lässt sich über die Verfügbarkeitsprüfung von Kabel Deutschland ermitteln.

Kabel Deutschland stellt ab dem 7. Dezember Internetbandbreiten von bis zu 100 Mbit/s im Download und bis zu 6 Mbit/s im Upload in den folgenden zusätzlichen Orten in den fünf Bundesländern Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, im Saarland sowie in Schleswig-Holstein bereit:

    Bayern:
  • Sonthofen sowie die umliegenden Gemeinden Bad Hindelang, Blaichach, Burgberg, Fischen, Immenstadt, Missen-Wilhams und Oberstdorf
  • Straubing und Bogen

  • Niedersachsen:
  • Herzberg sowie die umliegenden Orte Bad Lauterberg, Bad Sachsa, Duderstadt, Hattorf, Osterode, Walkenried und Wieda

  • Rheinland-Pfalz:
  • Germersheim und Wörth sowie die umliegenden Orte Bellheim, Herxheim, Jockgrim, Kuhardt, Rheinzabern und Rülzheim

  • Saarland:
  • Saarlouis sowie die umliegenden Orte Beckingen, Bous, Dillingen, Ensdorf, Nalbach Rehlingen-Siersburg, Saarwellingen, Schwalbach, Überherrn, Wadgassen und Wallerfangen

  • Schleswig-Holstein:
  • Ahrensburg und Großhansdorf sowie die umliegenden Orte Ammersbek, Hoisdorf, Kasseburg, Kuddewörde, Lütjensee, Siek und Trittau
  • Elmshorn und Barmstedt sowie die umliegenden Orte Horst und Kiebitzreihe

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang