News

Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für weitere Orte in Bayern und Niedersachsen

Mehr als 21.000 weitere Kabel-Haushalte in ländlichen Gemeinden in Bayern und Niedersachsen können nach der Modernisierung der Kabelnetze ab sofort bis zu 100 Mbit/s schnelle Internetzugänge von Kabel Deutschland buchen.

04.04.2014, 08:01 Uhr
Kabel Deutschland© Kabel Deutschland

Kabel Deutschland (KDG) setzt die Modernisierung seiner Kabelnetze fort. Der nun zu Vodafone gehörende Kabelnetzbetreiber hat die Netze in mehreren ländlichen Gemeinden in Bayern und Niedersachsen aufgerüstet. Ab sofort können insgesamt über 21.000 weitere Haushalte schnelle Kabel-Internetanschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) buchen. Im Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland sind aktuell bereits die Kabelanschlüsse von rund 13,9 Millionen Haushalten fit für die Nutzung von Internet und Telefonie.

Doppel-Flat mit 100 Mbit/s ab 19,90 Euro

Der in München ansässige Kabelnetzbetreiber bietet Kunden seine schnellste Doppel-Flat Internet & Telefon 100 zwölf Monate lang bereits ab 19,90 statt regulär 39,90 Euro an. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten, das einmalige Bereitstellungsentgelt beträgt 39,90 Euro. Bei Online-Buchung winkt eine Gutschrift in Höhe von 30 Euro.

In folgenden Orten stehen in den Kabelnetzen von Kabel Deutschland ab sofort Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung:

Bayern:
  • Abenberg, Georgensgmünd, Petersgmünd und Röttenbach mit den Ortsteilen Mühlstetten und Niedermauk (4.000 Haushalte)
  • Allersberg mit den Ortsteilen Göggelsbuch, Kronmühlen, Lampersdorf und Polsdorf (1.600 Haushalte) sowie Hiltpoltstein (1.300 Haushalte)
  • Bad Königshofen und Merkershausen sowie in Aubstadt, Großeibstadt, Sulzfeld und Kleinbardorf (2.800 Haushalte)
  • Herrsching, Seefeld und Andechs (5.700 Haushalte)
  • Legau, Bad Grönenbach, Kronburg und Lautrach (2.200 Haushalte)
  • Pleinfeld sowie in den Ortsteilen Ramsberg und Ketschenmühle (2.000 Haushalte)
Niedersachsen:
  • Bergen und Lohheide-Hasselhorst (3.400 Haushalte)

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang