News

Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für weitere 130.000 Haushalte in über 60 Orten

Kabel Deutschland bietet ab sofort weiteren Kabelhaushalten in den Bundesländern Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt Highspeed-Internet per Kabelnetz an.

14.03.2013, 00:01 Uhr
Kabel Deutschland© Kabel Deutschland

Kabel Deutschland (KDG) setzt die Aufrüstung seiner Kabelnetze für die Nutzung von Telefonie und schnellem Internet weiter fort. Am Mittwoch gab der größte deutsche Kabelnetzbetreiber den Abschluss einer größeren Aufbauoffensive in vier Bundesländern bekannt. Ab sofort profitieren rund 130.000 weitere Kabelhaushalte von Download-Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s).

Schnelles Internet für ländliche Regionen

Fit für Highspeed-Internet gemacht hat Kabel Deutschland seine Kabelnetze gleich in über 60 Städten und Gemeinden in den Bundesländern Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt. Nach Unternehmensangaben soll das schnelle Internet durch den aktuellen Ausbau vor allem verstärkt in ländlichen Regionen verfügbar sein. Kabel Deutschland kann technisch derzeit rund 11,2 Millionen Kabelhaushalte mit einem Breitbandzugang über das Kabelnetz versorgen.

Noch bei Bestellung bis Anfang April bietet Kabel Deutschland unter anderem sein schnellstes Doppel-Flat-Paket Internet & Telefon 100 in den ersten zwölf Monaten für 19,90 Euro statt regulär 39,90 Euro an. Enthalten ist eine bis zu 100 Mbit/s schnelle Internet-Flatrate, der Upload liegt bei 6 Mbit/s. Mit an Bord ist zudem eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz. Bei Online-Bestellung winkt ein Bonus in Höhe von 30 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei allen KDG-Paketen bei 24 Monaten, als einmaliges Bereitstellungsentgelt berechnet der Anbieter 39,90 Euro. Ein Kabelmodem stellt Kabel Deutschland kostenlos zur Verfügung, die Installation vor Ort durch einen Service-Techniker erfolgt zum Nulltarif. Ein WLAN-Router lässt sich auf Wunsch für 2 Euro monatlich hinzubuchen.

In den KDG-Kabelnetzen der folgenden Orte lässt sich ab sofort Internet mit bis zu 100 Mbit/s nutzen:

    Bayern
  • Rosenheim und die umliegenden Orte Bad Aibling, Brannenburg, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham, Flintsbach, Großkarolinenfeld, Kiefersfelden, Kolbermoor, Neubeuern, Nußdorf, Oberaudorf, Prutting, Raubling, Riedering, Rohrdorf, Schechen, Stephanskirchen und Vogtareuth
  • Wasserburg und die umliegenden Orte Altenmarkt, Edling, Eiselfing, Schnaitsee und Traunreut

  • Niedersachsen
  • Stade und die umliegenden Orte Agathenburg, Bremervörde, Grünendeich, Hammah-Mittelsdorf, Harsefeld und Hollern-Twielenfleth

  • Sachsen-Anhalt
  • Stendal sowie Havelberg, Jessen, Tangermünde und Wittenberg

  • Rheinland-Pfalz
  • Hahn (Hunsrück) und die umliegenden Orte Ailertchen, Berzahn, Brandscheid, Dreikirchen, Elbingen-Mähren (Ortsteil Elbingen), Gemünden, Girkenroth, Guckheim, Halbs, Hergenroth, Herschbach, Hundsangen, Kaden, Kölbingen, Meudt, Salz, Stahlhofen, Steinefrenz, Wallmerod, Weltersburg, Weroth, Westerburg, Willmenrod und Winnen

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang