News

Kabel BW speist HD-Sender von ProSiebenSat.1 ein

Kabel BW baut sein HD-Angebot weiter massiv aus. Bereits ab dem 15. August sind die vier HD-Sender ProSieben, SAT.1, kabel eins und sixx empfangbar. Eine langfristige Vereinbarung mit der ProSiebenSat.1 Group deckt unter anderem auch den Abruf von Video-on-Demand-Inhalten ab.

12.08.2011, 12:27 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die Kabelnetzbetreiber bauen ihr HD-Angebot weiter aus. Bereits im vergangenen Monat hatte beispielsweise Kabel Deutschland die Einspeisung von vier HD-Kanälen der Sendergruppe ProSiebenSat.1 ab Oktober angekündigt. Doch während KDG-Kunden noch eine Zeitlang auf die zusätzlichen Sender in hochauflösender Qualität warten müssen, prescht Kabel BW nun vor. Bereits ab dem kommenden Montag zeigt der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber in seinem Kabelnetz die vier Sender ProSieben HD, SAT.1 HD, kabel eins HD und sixx HD.

ProSiebenSat.1 HD-Sender in "MeinTV HD Plus"

Die Münchener ProSiebenSat.1 Group und Kabel BW haben die Einspeisung mit einen langfristigen Vertrag über die Verbreitung der Sender im Free- und Pay-Bereich besiegelt. Auch die Video-on-Demand-Angebote der Fernsehsender werden von dem Deal abgedeckt. Die neuen HD-Kanäle werden im kostenpflichtigen Programmpaket MeinTV HD Plus integriert. Das monatliche Entgelt von 3,90 Euro bleibt unverändert. Bislang waren in dem Paket nur die HD-Sender RTL, VOX, RTL II und Sport1 enthalten.

Voraussetzung zur Nutzung ist ein aktiver Kabelanschluss. Außerdem muss ein HD-Receiver vorhanden sein, den Kabel BW ab 2 Euro monatlich zur Miete bereitstellt. Beachtet werden sollte jedoch, dass die Aufnahme von Sendungen und zeitverzögertes Fernsehen bei den in "MeinTV HD Plus" enthaltenen HD-Sendern nicht möglich ist. Bestandskunden, die das HD-Paket bereits nutzen, schaltet Kabel BW die neuen HD-Sender automatisch frei.

Video-on-Demand-Inhalte über Kabel BW Videothek abrufbar

Zukünftig können Kabel BW-Kunden zudem Video-on-Demand-Inhalte der ProSiebenSat.1-Sender über die Kabel BW Videothek abrufen. Die nun geschlossene Vereinbarung sichert außerdem langfristig die Einspeisung der Pay-TV-Sender Sat.1 Comedy und kabel eins CLASSICS. Seit Anfang Juli ist der Frauensender sixx bereits analog über Kabel BW empfangbar.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang