News

Kabel BW: Günstig von Sat auf Kabel-TV wechseln

Der analoge TV-Empfang per Satellit wird Ende April abgeschaltet. Kabel BW hat für Sat-Kunden ein Aktionspaket geschnürt, dass den Einstieg in das digitale Kabelfernsehen zum Sparpreis ermöglicht. Inklusive ist ein mietfreier HD-Receiver, ein HD-Paket sowie die Hausverkabelung.

06.02.2012, 15:53 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Der Countdown läuft, die Zeit drängt. Wer seine Fernsehprogramme per analogem Receiver über Satellit empfängt, muss bis spätestens 30. April handeln. Das ist der Stichtag für den Wechsel auf digitales Satelliten-TV, die über den Astra-Satelliten übertragenen, analogen TV-Kanäle werden abgeschaltet. Die TV-Sender sind nur noch mit entsprechend ausgerüsteter digitaler Hardware empfangbar. Neben einem neuen Digital-Receiver, der ab rund 50 Euro im Handel erhältlich ist, muss auch die Sat-Technik (LNB) ersetzt werden. Für den HD-Empfang privater Sender unter anderem von ProSiebenSat.1 sowie der RTL-Gruppe wird zusätzlich ein Abonnement für HD+ von Astra benötigt, für das jährlich rund 50 Euro anfallen. Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW nutzt die Gunst der Stunde und versucht Satellitenkunden ab sofort mit einem bis zum 31. Mai befristeten günstigen Aktionsangebot zum Wechsel auf digitales Kabelfernsehen zu bewegen. Über 450 Euro sollen sich gegenüber den regulären Konditionen sparen lassen.

Exklusives Kabel TV-Angebot für Sat-Zuschauer

Im Kabelanschluss-Starter-Angebot zum monatlichen Komplettpreis von 16,95 Euro sind sowohl der analoge als auch der digitale FreeTV-Empfang mit insgesamt mehr als 200 Sendern enthalten. Inklusive ist 24 Monate lang ein mietfreier HD-Receiver, für den Kabel BW nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit 2 Euro monatlich berechnet. Auch das HD-Paket MeinTV HD Plus mit acht privaten HD-Sendern hat der Kabelnetzbetreiber mit hinzugepackt und schaltet es für 24 Monate kostenlos frei. Regulär kostet das HD-Programmpaket 3,95 Euro monatlich. Daneben werden zusätzlich fünf freie HD-Sender in das Netz von Kabel BW eingespeist, so dass Sat-Umsteiger in den ersten zwei Jahren 13 HD-Sender ohne Aufpreis empfangen können. Der kostenfreie Zugang zur Kabel BW Videothek bietet über 1.500 Filme auf Abruf.

Häufig ist bei Sat-Kunden zwar ein Kabelanschluss bis ins Gebäude vorhanden, doch intern fehlen die notwendigen Kabelleitungen noch. Das Rund-um-Sorglos-Paket deckt daher auch den eventuell erforderlichen Installationsservice für die Hausverkabelung im Wert von bis zu 300 Euro ab. Einmalige Bereitstellungskosten fallen nicht an. Einzige Bedingung für die Bestellung des Aktionsangebots: Das Haus des Kunden muss bereits an das Kabelnetz von Kabel BW angeschlossen sein. Neben Kabelfernsehen bietet der Kabelnetzbetreiber auch Komplettpakete für Internet und Telefon an, flächendeckend stehen Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s), beispielsweise mit dem Paket CleverFlat Power für monatlich 39,90 Euro, zur Verfügung.

Analoges TV-Signal bleibt für Kabel BW TV-Kunden erhalten

TV-Zuschauer, die analoges Fernsehen bei Kabel BW nutzen, müssen sich nach Unternehmensangaben keine Sorgen machen. Auch nach dem 30. April ist das analoge TV-Signal weiterhin im Kabel BW Kabelnetz verfügbar. Da Kabel BW keine Grundverschlüsselung vornimmt, unterscheidet der Anbieter ohnehin nicht zwischen analogem und digitalem Kabelanschluss, die monatliche Kabelgebühr liegt im Einzelnutzervertrag immer bei 16,95 Euro.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang