News

Kabel BW: Gratisfilm nach Wahl aus der Videothek

Kabel BW schenkt in diesem Monat allen Kunden im Rahmen einer Promo-Aktion für seine Online-Videothek einen Gutschein zum Abruf eines kostenlosen Blockbusters nach Wahl.

11.06.2011, 13:01 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Hollywood-Blockbuster auf Abruf per echtem Video on Demand über Kabel bietet der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW seit dem vergangenen Dezember mit dem Start der "Kabel BW Videothek". Aktuell umfasst das Angebot circa 1.500 Titel ab 1,49 Euro. Eine große Auswahl steht nach Unternehmensangaben auch in HD-Qualität und im Originalton bereit. Im Juni spendiert der Kabel BW allen Kunden einen Gratisfilm nach Wahl aus dem gesamten interaktiven Abruf-Angebot.

Blockbuster-Gutschein für alle Kabel BW-Kunden

Der automatisch für alle Nutzer der Videothek hinterlegte Gutschein wird unter anderem im Menü "Meine Coupons" angezeigt. Er gilt bis Ende Juni auch für den Abruf von aktuellen Kinohighlights in HD. In diesem Monat werden in der Kabel BW Videothek unter anderem "Tron: Legacy", "The Black Swan", "Die Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte" sowie "Burlesque" mit Christina Aguilera erstmals on Demand bereitgestellt.

Neukunden, die die Videothek bislang noch nicht genutzt haben und den Dienst testen möchten, können sich auf einem speziellen Informationskanal über ihren Digital-Receiver oder über die Taste "iTV" auf der Fernbedienung näher über das Angebot informieren.

Film per Kabelanschluss - Steuersignale per Internetzugang

Voraussetzung zur Nutzung ist ein aktiver Kabelanschluss von Kabel BW, da die Filme den Weg in das heimische Wohnzimmer direkt über das Kabelnetz finden. Der CleverKabel-Internetanschluss des Kabelnetzbetreibers wird nur für Steuersignale wie Start und Stopp sowie Vor- und Zurückspulen eines Filmtitels benötigt.

Seit Anfang Juni hat Kabel BW seine Videothek auch für Kunden mit Internetzugängen der Deutschen Telekom sowie von Vodafone, 1&1, o2 und Alice geöffnet. Dadurch können alle Kabelhaushalte in Baden-Württemberg, auch solche, die nur Kabelfernsehen von Kabel BW beziehen, auf die Videothek zugreifen. Zwingend vorhanden sein muss ein interaktiver Receiver und eine Kabel BW Smartcard. Einen HD-Receiver oder einen HD-Rekorder bietet der Kabelnetzbetreiber für eine monatliche Miete von 2 Euro beziehungsweise 5 Euro an.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang