News

Kabel BW: Ausfall von Internet, Telefon und TV im Großraum Karlsruhe

Großstörung bei Kabel BW in den Kreisen Karlsruhe, Baden-Baden und Rastatt. Betroffen waren bis zu 150.000 Kunden. Ursache war ein bei Bauarbeiten beschädigtes Glasfaserkabel. Update: Die am Mittwochnachmittag aufgetretene Störung konnte am Donnerstagmorgen behoben werden.

09.01.2013, 23:26 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Ein Abend ohne TV, Internet und Telefon: Was sich nach einem guten Vorsatz für das noch junge Jahr anhört, wurde für rund 150.000 Kunden des Kabelnetzbetreibers Kabel BW in den Großräumen der Städte Karlsruhe, Baden-Baden und Rastatt am Mittwochabend zur bitteren Realität. Bereits gegen 16:30 Uhr am Nachmittag ging nichts mehr in den betroffenen Kabelhaushalten, die Störung ist auch am späten Abend gegen 23 Uhr offenbar noch nicht behoben. Nach Angaben des regionalen Portals "KA-News" bestätigte eine Kabel BW-Sprecherin, dass es sich um eine "relativ große" Störung handelt. Auf der Homepage des Unternehmens finden sich allerdings bis auf knappe Angaben des Störungsassistenten keinerlei Hinweise auf den Ausfall. Auf Twitter kritisieren denn auch zahlreiche verärgerte Kunden die fehlende Information über den aktuellen Status der Störung.

Behebung der Störung ist aufwändig

Laut einer Meldung des "SWR" sei bei rund 150.000 Haushalten das TV-Signal ausgefallen, bei 60.000 Kunden lassen sich auch Internet und Telefon nicht nutzen. Kabel BW erklärte am frühen Abend gegenüber "KA-News", dass die Ursache des großräumigen Ausfalls eine Stadtbahn-Baustelle am Durlacher Tor sei. Techniker des Kabelnetzbetreibers sind demnach bereits seit Stunden vor Ort.

"Wie lange die Reparatur dauert ist zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht abschätzbar. Die Kollegen arbeiten aber mit Hochdruck daran", erklärte eine Kabel BW-Sprecherin. Die Reparatur des Glasfaserkabels sei sehr aufwändig. Die Probleme könnten bis zum frühen Donnerstagmorgen bestehen.

Erst in der vergangenen Woche war es bei dem vor allem in Ostdeutschland aktiven Kabelnetzbetreiber Tele Columbus zu einem Ausfall von Internet und Telefon gekommen. Betroffen waren unter anderem Berlin und Dresden. Ursache war eine zentrale Netzwerkstörung.

Update vom 10. Januar 2013, 9:35 Uhr: Störung behoben

Eine Kabel BW-Sprecherin teilte unserer Redaktion auf Anfrage mit, dass die Störung seit kurz nach 9 Uhr behoben ist. Das Techniker-Team musste eine Nachtschicht einlegen und hat die ganze Nacht durchgearbeitet. Nahezu alle Kunden sollten nun wieder mit Internet, Telefonie und TV versorgt sein. In Einzelfällen könnte es eventuell noch zu Störungen kommen, da die Systeme schrittweise wieder hochgefahren und aktiviert werden müssten. Während des Ausfalls informierte die Kunden-Hotline mit einer automatischen Ansage über die Störung.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang