ProSiebenSat.1

Joyn ist gestartet: Das bietet die neue TV-Streaming-Plattform

Über die neue TV-Plattform Joyn lassen sich per App oder im Web 55 Live-TV-Sender streamen. Dazu gibt es exklusive Inhalte auf Abruf und Mediatheken von ProSiebenSat.1 & Co. Ab dem Winter soll eine Premium-Version unter anderem mit maxdome-Inhalten verfügbar sein.

Joyn Logo© obs/Joyn

München - Es ist soweit: Das neue TV-Streaming-Angebot Joyn, ein Gemeinschaftsunternehmen von ProSiebenSat.1 und Discovery, ist am Dienstag an den Start gegangen. 55-Live-TV-Sender sind ab sofort per App oder im Web zum Abruf verfügbar. Die App warte nach Unternehmensangaben mit dem größten Free-TV-Angebot Deutschlands auf. Mit an Bord sind alle Sender von ProSiebenSat.1, Discovery sowie die Programme von ARD (Das Erste, alle Dritten Programme der ARD, tagesschau 24, ONE sowie ARD-alpha) , ZDF, KiKA, Phoenix, 3sat, arte und weiterer Partner wie Viacom (MTV, Comedy Central, Nickelodeon), WELT und Sport1. Punkten will Joyn unter anderem damit, dass über 40 Formate bereits sieben Tage vor der Free-TV-Ausstrahlung abrufbar sind.

Werbung beim Zappen - Mediatheken und Themen-Channels

Auf der werbefinanzierten Plattform Joyn lassen sich die Free-TV-Sender gratis anschauen. Die ProSiebenSat.1-Sender werden allerdings nicht als HD-Version angeboten. Beim Zappen zwischen den einzelnen Sendern wird immer wieder mal Werbung gezeigt. Neben dem Live-TV-Angebot bietet Joyn auch Mediatheken der ProSiebenSat.1-Sender sowie von TLC, MotorTrend, Food Network und Home & Garden TV. Zu den letztgenannten Sendern gibt es Themen-Channels rund um Kochen und Backen (Food Network) bzw. rund um Autos (MotorTrend). Inhalte der Online-Videothek maxdome sind zum Start noch kein Bestandteil von Joyn, diese sollen erst später im geplanten Premium-Angebot folgen.

Exklusive Inhalte wie die dritte Staffel von "jerks." abrufbar

Exklusiv zum Start sind auf Joyn die dritte Staffel von "jerks." mit Christan Ulmen und Fahry Yardim (wöchentlich zwei neue Folgen), "Die Läusemutter" sowie die Joyn-Originals "Singles' Diaries" und "Technically Single" verfügbar. Weitere Eigenproduktionen und Originals wie "Check Check" mit Klaas Heufer-Umlauf oder "Frau Jordan stellt gleich" mit Katrin Bauerfeind sollen noch 2019 starten. Diese seien exklusiv für den Joyn-Premiumbereich produziert worden. Mehr als zehn neue Produktionen seien geplant. Als Preview sollen zudem mehr als 40 TV-Formate wie "Grey's Anatomy" zur Verfügung stehen.

On-Demand seien zudem viele Sendungen nach der TV-Ausstrahlung 30 Tage lang in der Mediathek abrufbar. Alle Inhalte sollen sich zum Start der App ohne Registrierung nutzen lassen.

So lässt sich Joyn nutzen

Joyn ist als App für Smartphones und Tablets mit iOS und Android verfügbar. Online im Browser lässt sich Joyn unter www.joyn.de nutzen. Außerdem ist das Angebot auch per App für Amazon Fire TV sowie auf Smart-TVs (Android TV) nutzbar. Via Apple AirPlay lassen sich die Inhalte ebenfalls auf den Fernseher streamen.

Premium-Angebot von Joyn mit maxdome-Inhalten für den Winter geplant

Im Winter soll das Premium-Angebot von Joyn mit Inhalten von maxdome, exklusivem Sport-Content und Serien sowie eigenproduzierten Originals starten.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup