Streaming-Plattform

Joyn: Abo-Angebot Joyn PLUS+ kostet zum Start 3,99 Euro

Das neue Abopaket Joyn PLUS+ der Streaming-Plattform Joyn von ProSiebenSat.1 wird bei Buchung bis Ende Dezember drei Monate lang zum Aktionspreis von 3,99 Euro/Monat angeboten. Inklusive sind auch Inhalte von maxdome und Pay-TV.

Joyn Joyn PLUS+ StartseiteÜber die Joyn-App lässt sich ab Dezember das Abopaket Joyn PLUS+ nutzen.© obs/Joyn

Joyn, die im Juni gestartete, senderübergreifende Entertainment-Streaming-Plattform von ProSiebenSat.1 und Discovery, wartet ab Dezember mit dem Aboangebot Joyn PLUS+ auf. Das Angebot wird ab sofort schrittweise ausgerollt. Bislang ist Joyn lediglich als kostenloses, werbefinanziertes Angebot verfügbar. Aktuell haben Nutzer von Joyn Zugriff auf diverse Live-Sender und Mediatheken aber auch auf ausgewählte exklusive Inhalte. Mit einem Abonnement von Joyn PLUS+ sollen Nutzer noch mehr exklusive Inhalte, Filme und Serien sowie Live-TV in HD streamen können.

Joyn LogoJoyn bietet künftig mit Joyn PLUS+ auch ein Aboangebot an.© obs/Joyn

Joyn PLUS+ zum Einführungspreis von 3,99 Euro

Joyn PLUS+ soll bei Buchung eines Abos bis zum 31. Dezember drei Monate lang zum Einführungspreis von 3,99 Euro angeboten werden, ein Probemonat ist kostenlos. Ab Januar 2020 wird Joyn PLUS+ nach einem kostenlosen Probemonat regulär 6,99 Euro pro Monat kosten. Damit ist das monatlich kündbare Abo günstiger als beispielsweise Netflix.

HD-Sender, Pay-TV und maxdome-Inhalte

Was bietet das neue Abopaket? Inklusive sind nach Angaben von ProSiebenSat.1 mehr als 60 Live-TV-Sender in HD, sechs zusätzliche Pay-TV-Sender, das Film- und Serienangebot von maxdome sowie Joyn Originals. Zu sehen sein werden Serien wie "The Walking Dead", Grey*s Anatomy" und aktuelle Filme. Zum Start lassen sich Inhalte wie die holländische Triller-Serie "Mocro Maffia", diie dänische Krimiserie "Darkness - Schatten des Verbrechens", die Comicverfilmung "Deadly Class" und die deutsche Comedyserie "Andere Eltern" abrufen. Im Dezember zu sehen sein werden auch Highlights wie "The Pier" sowie "Dignity", die erste internationale Eigenproduktion von Joyn. Für 2020 seien bereits Originals geplant.

Joyn Joyn PLUS+ Smartphone Über Joyn PLUS+ lassen sich auch Serien wie "The Walking Dead" streamen.© obs/Joyn

Zum Live TV Angebot gesellen sich zudem die Pay-TV-Sender ProSieben FUN, Sat.1 emotions, Kabel Eins CLASSICS, Eurosport 2, Discovery Channel und Animal Planet. Ein großer Teil der Joyn Mediathek soll zudem für Joyn PLUS+ Kunden in HD und weitgehend ohne Werbung verfügbar sein. Die besten Filme und Serien von maxdome sollen in das Angebot integriert werden. Bis Mitte 2020 soll zudem die Einbindung des Eurosport Players erfolgen.

Neue Sender für das kostenlose Joyn-Angebot

Das kostenlose Basis-Angebot soll ebenfalls weiterhin mit neuen Inhalten versorgt werden. So startet etwa "Slavik - Auf Staats Nacken" mit dem YouTuber Slavik Junge. Im Dezember folgt das Format "The Entertainers" von YouTuber Rewinside. Im kommenden Monat sollen auch die Sender 3sat, ServusTV, Bloomberg und CNBC über das kostenfreie Angebot empfangen werden können.

Download-Funktion für Joyn PLUS+ kommt 2020

Joyn sowie Joyn PLUS+ sind per App auf Smartphones und Tablets mit Android oder iOS, via Android TV, Fire TV Stick, Apple TV, Samsung-Geräte und Chromecast nutzbar. Eine Download-Funktion sei bereits in Planung und soll voraussichtlich noch im ersten Halbjahr 2020 für Abonnenten von Joyn PLUS+ nutzbar sein.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup