Spiele

JoWooD stellt Entwickler zu Gothic 4 vor

Nachdem Gothic 3 als Flickenteppich auf den Markt kam und für Unmut bei den Fans sorgte, hat sich JoWooD jetzt eine neue Spieleschmiede für den vierten Teil gesucht.

24.08.2007, 17:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Auf der Games Convention in Leipzig bringen Besucher die Controller zum Glühen und die Spielehersteller machen auf künftige Zock-Erlebnisse neugierig. Viel Öffentlichkeitsarbeit hat auch die JoWooD Productions Software AG zu leisten. Nachdem Gothic 3 mit zahlreichen Fehlern auf den Markt kam und für Unmut bei den Fans sorgte, mussten einige Flicken her, um die Software glatt zu bügeln. Für den Imageschaden gab es wohl hingegen keinen passenden Patch: Trotz Eingeständnissen und Entschuldigungen seitens Piranha Bytes, hat sich JoWooD für den neuen Teil des beliebten Action-Rollenspiels lieber für einen anderen Spieleentwickler entschieden.
Gothic vom Rheinufer
Ein unfertiges Spiel mit schlecht durchdachtem Kampfsystem – was von den Fans am dritten Teil von Gothic kritisiert wurde, soll mit dem vierten Teil in jedem Fall anders werden. Daher tut sich JoWooD für den neuen Teil des Action-Rollenspiels mit dem Spieleentwickler Spellbound Entertainment AG zusammen. Das Unternehmen aus Kehl am Rhein hat bislang einige Erfahrung im Rollenspielbereich sammeln können. So war Jochen Hamma, Executive Producer bei Spellbound, mit verantwortlich für Spiele wie "Das schwarze Auge Schicksalsklinge", "Sternenschweif" und "Schatten über Riva".
Stärken ausbauen, Schwächen ausmerzen
Darüber hinaus habe Spellbound vor allem durch eigens programmierte Tools überzeugt, die sowohl bei Qualität als auch bei Qualitätssicherung ausschlaggebend seien, heißt es von JoWooD. Beide Unternehmen seien sich einig, ein qualitativ überragendes Spiel produzieren zu können. Spellbound werde sich bei Gothic 4 auf die Stärken der Serie konzentrieren und neue Maßstäbe in den verschiedenen Bereichen setzen. Gleichzeitig sollen die Schwächen der früheren Gothic-Teile ausgemerzt werden. Gothic 4 wird es sowohl für PC, als auch für die aktuelle Konsolen-Generation geben. Wann das Spiel allerdings genau auf den Markt kommen soll, steht bislang noch nicht fest. Dazu will sich JoWooD in den kommenden Wochen äußern.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang