News

Jeder Dritte hat mehr als einen Mobilfunkanschluss

Wie der BITKOM-Verband mitteilt, verfügt hierzulande mehr als jeder Dritte über zwei oder mehr Mobilfunkanschlüsse. Insgesamt waren im vergangenen Jahr mehr als 112 Millionen Anschlüsse geschaltet.

26.02.2012, 15:44 Uhr (Quelle: DPA)
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Mehr als jeder dritte Deutsche verfügt über zwei oder mehr Mobilfunkanschlüsse. Zu diesem Schluss kommt der BITKOM nach Sichtung von Zahlen der Bundesnetzagentur aus dem Dezember des vergangenen Jahres.

Mehr als 112 Millionen Mobilfunkanschlüsse

Insgesamt waren in Deutschland Ende 2011 erstmals mehr als 112 Millionen Anschlüsse geschaltet, wie aus einer Statistik des Branchenverbandes hervorgeht. Dies sei ein Rekordwert, teilte der Verband am Sonntag in Berlin mit. Der Bedarf an Smartphones, Tablet-PCs und anderen Geräten für den mobilen Internetzugang werde auch in Zukunft rasant wachsen, sagte BITKOM-Vorstandsmitglied René Schuster.

Ebenfalls positiv bemerkbar mache sich, dass mobiles Breitband insbesondere in ländlichen Regionen den klassischen Internetanschluss per Festnetz ersetzt. Mehr als sieben Millionen Haushalte verfügen laut BITKOM bereits über einen Zugang zu den LTE-Netzen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang