News

Jajah macht mobil von Prada bis Iphone

VoIP für unterwegs gibt es von Jajah mit dem Mobile Plugin schon länger. Jetzt können Nutzer auch direkt per Handy-Browser auf das Angebot günstiger Telefonate zugreifen.

22.03.2007, 16:42 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

VoIP für unterwegs gibt es von Jajah mit dem Mobile Plugin schon länger. Jetzt können Nutzer auch direkt per Handy-Browser auf das Angebot günstiger Telefonate zugreifen, ohne vorher die passende Software installiert zu haben. So unterstützt beispielsweise das neue Prada Handy KE850 von LG mit seinem integrierten Mobile Browser das Angebot von Jajah. Künftig soll das Tool auch für Iphone-Nutzer verfügbar sein.
Mit kostenloser Registrierung
Wer das Mobile Plugin von Jajah nicht installiert, kann mit seinem Handy über die Internetadresse mobile.jajah.com auf die so genannte webaktivierte Telefonie zugreifen. Einzige Bedingung für die Nutzung ist, dass der Kunde sich vorher online bei Jajah für den Service registriert hat. Öffnet er dann die mobile Website, kann er sich dort einloggen und die gewünschten Rufnummern angeben, zwischen denen Jajah die Verbindung herstellen soll. Optional können die gewünschten Anschlüsse auch aus dem Telefonbuch ausgewählt werden. Die Anmeldung als Neukunde ist dabei völlig kostenlos, eine Vertragslaufzeit oder Mindestabnahme gibt es nicht.
Keine Software benötigt
Der Service funktioniert weltweit, solange Zugriff auf ein Mobilfunknetz besteht. Gespräche zwischen zwei Festnetz-Anschlüssen von Nutzern, die bei Jajah registriert sind, werden grundsätzlich kostenlos vermittelt. Alle anderen Telefonate werden zu den Konditionen von Jajah abgerechnet. Es fallen lediglich zusätzliche Kosten für die Datenverbindung an, um vom Handy aus auf die Jajah-Website zugreifen zu können. Der Service funktioniert grundsätzlich mit allen Handys, die über einen WAP 2.0 oder XHTML Browser verfügen. Anders als beim Mobile Plugin, besteht hier jedoch kein Zugriff auf das Adressbuch des Handys und es können auch keine Gespräche per SMS initiiert werden.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang