News

iTunes: "Lost" auf dem iPod

Apple erweitert das Angebot von TV-Shows und Serien bei iTunes. Zunächst leider nur in den USA.

07.12.2005, 14:28 Uhr
Internet© rajareddy / Fotolia.com

Apple stockt sein Video- und TV-Show-Angebot innerhalb von iTunes auf, zunächst leider nur in den USA. Dazu hat man mit NBC Universal einen neuen Partner gefunden und bietet nun eine Reihe von NBCs Late-Night-Shows und Primetime-Serien zum Download an. Bisher waren nur Fernsehsendungen von Konkurrent ABC im Angebot.
Klassiker und Late-Night
Im Angebot sind neben aktuellen Shows und Serien auch Klassiker wie "Knight Rider" oder "Adam-12". Von Jay Lenos "Tonight-Show" und von "Late Night with Conan O'Brien" gibt es allerdings nur kurze Ausschnitte zu sehen und nicht die komplette Sendung. Beim Preis macht das keinen Unterschied, 48 Minuten Knight Rider kosten dasselbe wie 5 Minuten Jay Leno - jeweils 1,99 US-Dollar.
Die Sendungen können nach dem Herunterladen entweder auf dem PC oder, was Apple lieber ist, auf den neueren Video-iPods angeschaut werden. Die Videos werden im MPEG-4 oder H.264-Format angeboten und haben eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Eine Episode von "Lost" kommt so auf eine Download-Größe von etwa 200 Megabyte. Die Qualität ist für einen mobilen Player somit ausreichend, wer ein Vollbild-Videoerlebnis am PC erwartet, wird aber etwas enttäuscht sein.
Nur in den USA
Apple ist mit der Entwicklung des bisherigen Video-Angebots zufrieden. Apple-Chef Steve Jobs sagte, man habe in den ersten zwei Monaten mehr als drei Millionen Videos verkauft und das TV-Angebot von 5 auf 16 Shows erhöht. Bislang gibt es das erweiterte Angebot mit Fernsehsendungen aber nur in den USA. Für die Fernsehsender ist iTunes eine interessante Möglichkeit zur Zweitverwertung ihrer Shows.

(Christopher Bach)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang