News

iTunes: Apple senkt die Preise für DRM-freie Songs

Apple hat an der Preisschraube gedreht und bietet in seinem iTunes-Store nun Titel ohne Kopierschutz für 99 Cent statt 1,29 Euro an.

18.10.2007, 14:09 Uhr
Apple© Apple

Im Mai hatte Apple den Startschuss für Songs ohne Kopierschutz gegeben. Wer auf das DRM (Digital Rights Management) verzichten wollte, musste bislang jedoch tiefer in die Tasche greifen. Während herkömmliche Dateien mit Kopierschutz für 99 Cent zu haben waren, kosteten die DRM-freien Versionen 30 Cent mehr. Jetzt hat Apple jedoch an der Preisschraube gedreht.
Alle Songs für 99 Cent
Wie das Unternehmen mitteilte, wurde der Preis für alle DRM-freien Songs aus dem iTunes Plus-Sortiment von 1,29 Euro auf 99 Cent gesenkt. Der Preissturz gilt auch für den amerikanischen iTunes-Store, in dem die Titel nun 99 US-Cent kosten. So nähert sich Apple an die Preise von Amazon an: Der Internet-Händler hat Ende September einen Musicstore mit Namen Amazon MP3 gestartet und bietet dort ebenfalls Musikdateien ohne Kopierschutz zum Download an. Die Titel im MP3-Format kosten zwischen 89 und 99 US-Cent, komplette Alben stehen für 5,99 bis 9,99 US-Dollar bereit.
Darüber hinaus gab Apple an, dass das iTunes Plus-Angebot aufgestockt wurde: "Neben dem digitalen Musikkatalog von EMI können wir jetzt über zwei Millionen Songs der bedeutendsten Independent Label auf iTunes Plus anbieten", sagte Eddie Cue, der bei Apple für iTunes zuständig ist. Die DRM-freien Musikdateien stehen mit einer Bitrate von 256 Kilobit pro Sekunde (kbit/s) im AAC-Format bereit. Marktforschungen zufolge hatte iTunes im vergangenen Jahr einen Anteil von 70 Prozent am Geschäft mit Musik aus dem Internet.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang