News

ish bringt Triple Play nach Dortmund

Ab Anfang April soll das gesamte Stadtgebiet von Dortmund an das modernisierte Kabelnetz von ish angeschlossen sein.

22.03.2007, 10:24 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Der Kabelnetzbetreiber ish rüstet noch bis Freitag, 5. April, rund 115.000 Kabelanschlüsse im Großraum Dortmund um. Künftig wird den Dortmunder ish-Kunden ein Rückkanal für interaktive Dienste zu Verfügung stehen. Die Arbeiten haben am vergangenen Dienstag, 20. März begonnen.
Triple Play in Dortmund
In einigen Stadtteilen ist der Rückkanal durch frühere Umrüstungen bereits vorhanden. Künftig sollen alle Gemeinden und das gesamte Stadtgebiet an das modernisierte Kabelnetz angeschlossen sein. Fünf TV-Kanäle erhalten neue Frequenzen, um entsprechende Kapazitäten für das interaktive Netz zu schaffen. Damit können so genannten Triple Play-Angebote bezogen werden, die Telefonie, Breitband-Internet und digitales Fernsehen vereinen. Erst kürzlich wurde in Duisburg, Bochum und Gelsenkirchen die Umrüstung abgeschlossen.
"2play 2000" für 30 Euro
Noch bis 31. März wird im Rahmen einer Sonderaktion das Komplettpaket "2play 2000" für 30 Euro pro Monat angeboten. Für nur fünf Euro Aufpreis gibt es statt einer Anbindung von zwei Megabit pro Sekunde (Mbit/s) einen sechs Mbit/s Anschluss. Alle Neukunden erhalten als Bonus einen WLAN-Router. Ein herkömmlicher Telefonanschluss entfällt. Das Highspeed-Internet Kabelmodem ist bei allen Paketen bereits im Preis inbegriffen, eine Aktivierungsgebühr fällt derzeit nicht an. Auf Wunsch wird die Installation des Modems von ish Service-Technikern übernommen.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang