Handys

iPhone 6: Verkaufsstart in Deutschland ab 19. September?

Der September gilt als iPhone-Monat: Bleibt Apple beim üblichen Konzept wird das iPhone 6 möglicherweise am 9. September vorgestellt. Der Verkaufsstart in Deutschland könnte laut dem Online-Magazin "iPhone-Ticker" am 19. September erfolgen.

09.07.2014, 16:40 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Spekulationen zum Marktstart des iPhone 6: Von Spätsommer über Anfang September bis Ende des ersten Herbstmonats war alles dabei in diesem Jahr. Jetzt verdichten sich die Gerüchte in der Medienlandschaft: Das Online-Magazin iPhone-Ticker berichtete am Mittwoch, dass das iPhone 6 am 19. September hierzulande in den Handel kommen soll. Die Deutsche Telekom soll diesen Termin ebenfalls im Visier haben.

9. September als Termin der Keynote?

Der üblichen Chronologie zufolge müsste der iPhone 5-Nachfolger in Kürze ins Rampenlicht treten. Auch das iPhone 5s wurde im vergangenen Jahr zehn Tage vor dem Verkaufsstart vorgestellt. Als Termin für das iPhone 6 käme somit der 9. September in Betracht.

Schon seit längerem sind die tatsächlichen oder vermeintlichen Verbesserungen des Smartphones im Gespräch: Apple wird dem iPhone 6 wohl ein größeres Display spendieren. Das neue iPhone könnte mit einem 4,7-Zoll-Touchscreen ausgestattet sein, der Vorgänger bietet derzeit einen 4-Zoll-Bildschirm. Außerdem wird der Neuling wohl breiter, dafür aber dünner werden und bekommt beim Energieverbrauch eine Diät verpasst: ein verbesserter Prozessor soll für mehr Leistung bei weniger Stromkosten sorgen.

Im Internet kursiert seit Sommeranfang ein Video, das die wichtigsten Neuerungen des beliebten Kassenschlager-Nachfolgers zeigt. Erstmals trat es auf der chinesischen Website iFanr in Erscheinung.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang