News

InternetX: Neue Top-Level-Domain .co kommt

Der Internetdienstleister InternetX hat mit der Einführung der neuen Top-Level-Domain .co begonnen. Das Unternehmen ist eines von zehn berechtigten Anbietern weltweit.

04.03.2010, 10:06 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Im August 2009 übertrug die kolumbianische Regierung die Rechte der Länderdomain .co auf ein Unternehmenskonsortium, das sich die weltweite Vermarktung der Top Level Domain (TLD) zum Ziel gesetzt hat. Mittels liberalisierter Vergaberichtlinien wurde eine Registrierung auch ohne kolumbianischen Wohnsitz ermöglicht. Eine Buchung der neuen TLD .co ist allerdings nur bei wenigen ausgewählten Providern möglich. Der deutsche Webhosting-Anbieter InternetX erhielt als einziger europäischer Vertreter die nötige Akkreditierung. In einer fünfstufigen Einführungsphase wird der offizielle Start im Juli 2010 nun schrittweise vorbereitet.

.co: Synonym für Commerce, Company & Co.

Ziel der Bemühungen ist die großflächige und globale Etablierung von .co-Domains – vor allem in den Bereichen Handel, Wirtschaft und soziale Netzwerke. Statt für Kolumbien soll .co hier vorrangig für internationale Schlagworte wie Commerce, Company, Community oder Communication stehen. InternetX glaubt an ein enormes Potenzial der neuen Endung. Derzeit befinden sich die Vorbereitungen allerdings noch in der sogenannten "Grandfathering-Phase", die noch bis zum 31. März andauert. Zuschlagen können hier vorerst nur Inhaber einer .co-Third-Level-Domain in der Form .com.co, .nom.co und .net.co, die bereits vor dem 30. Juli 2008 registriert wurde. Sie erhalten die exklusive Gelegenheit, korrespondierende Second-Level-Domains vor allen anderen Interessenten zu registrieren – beispielsweise domain.co oder first.co. Ohne Vorbedingungen möglich ist seit Anfang Februar zudem die Registrierung weiterer, nicht beschränkter Third-Level-Domains.

Im April beginnt die zweiteilige "Sunrise-Phase". Diese dient der Domain-Reservierung kolumbianischer sowie internationaler Markennamen und endet am 10. Juni. Bei Mehrfachbewerbungen erfolgt die Versteigerung der Rechte an den Meistbietenden. Erst ab Ende Juni lassen sich .co-Domains gegen Gebühr bei InternetX vorregistrieren. Offizieller Registrierungsbeginn nach dem "First come, first served"-Prinzip ist nach derzeitigem Stand der 20. Juli. Zu Preisen und Verfügbarkeit ist noch nichts bekannt. Weitere Informationen und Details finden sich auf der InternetX-Website.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang