News

Internet über Kabel: Schnelles Surfen zum Spartarif

Die Kabelnetzbetreiber locken Neukunden im November mit Sparpreisen für schnelles Internet, mit Gratismonaten und Gutschriften. Onlinekosten.de gibt einen Überblick über die aktuellen Aktionen für Internet über Kabel.

02.11.2010, 00:01 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: Die Uhren in Deutschland wurden um eine Stunde zurückgesetzt, die Winterzeit ist eingeläutet. Die großen deutschen Kabelnetzprovider dagegen drehen auch im November weiter am Tempo und heizen mit günstigen Tarifen ein. Weitere Städte werden mit Highspeed-Internet ausgestattet. Zudem locken Kabel Deutschland, Unitymedia & Co. in diesem Monat wieder mit Sparpreisen, Gratismonaten und Gutscheinen. Onlinekosten.de hat die aktuellen Aktionen für Internet über Kabel zusammengestellt.

100 Mbit/s für drei weitere Städte

In Bremen, Kiel und Magdeburg bietet der in München ansässige Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) ab dem 2. November Internet-Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde an. Damit steht KDG-Kunden nach Hamburg, Hannover, Helmstedt und München auch in den drei weiteren Städten der 100-Mbit-Tarif Internet & Telefon 100 für 29,90 Euro in den ersten zwölf Monaten zur Verfügung, danach berechnet Kabel Deutschland 49,90 Euro. Die zweite Highspeed-Doppel-Flat, Internet & Telefon 60, ist ein Jahr lang für 24,90 statt 39,90 Euro verfügbar. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils zwölf Monate.

Sparaktionen bis 6. Februar 2011 verlängert

Die aktuellen Sparaktionen verlängert Kabel Deutschland bis zum 6. Februar des kommenden Jahres. Damit ist zum Beispiel das Paket Internet & Telefon 32 weiterhin zwölf Monate lang für 19,90 statt 29,90 Euro erhältlich. Inklusive ist eine Internet-Flatrate mit bis zu 32 Mbit/s sowie eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz. Die günstigste Doppel-Flatrate des Anbieters, Internet & Telefon 6 plus mit einer Internet-Bandbreite von bis zu 6 Mbit/s, bietet KDG auch im November ein Jahr lang für 17,90 statt 24,90 Euro an. Wer keine Telefon-Flatrate benötigt, kann auch zu Internet & Telefon 6 ab 12,90 Euro monatlich greifen. Das einmalige Bereitstellungsentgelt für alle Telefon- und Internetprodukte beträgt 29,90 Euro. Bei Online-Bestellung erhalten Neukunden den WLAN-Router D-Link DIR-615 im Wert von 69,95 Euro gratis dazu. Buchen Neukunden bis zum 9. November einen der KDG-Tarife über das Internet gewährt der Kabelnetzbetreiber zudem einen Online-Bonus in Höhe von 50 Euro.

Neue Telefon-Option EU Flat Plus

Ab dem 8. November bietet Kabel Deutschland allen Neukunden von Internet- und Telefonpaketen sowie des Festnetz-Telefonanschlusses die neue Telefon-Option EU Flat Plus für 3,99 Euro monatlichen Aufpreis an. Die Flatrate ermöglicht kostenlose Gespräche in die Festnetze von insgesamt 24 Ländern, darunter viele europäische Länder sowie die USA, Kanada und Australien. Die Option lässt sich mit einer Frist von vier Wochen auch wieder kündigen.

Eine Auswahl aktueller Tarife von Kabel Deutschland im Überblick:


Weiter auf Seite 2: Aktuelle Sparaktionen von Unitymedia

Unitymedia, Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen, rüstet Schritt für Schritt seine Kabelnetze auf den Breitbandübertragungsstandard EuroDOCSIS 3.0 auf. Aktuell ermöglicht Unitymedia seit Ende Oktober auch knapp 150.000 Kabel-Haushalten in den sauerländischen Städten Warstein, Arnsberg und Soest Internet mit Bandbreiten von bis zu 128 Mbit/s. Bis zum Jahresende soll High-Speed-Internet in einem Großteil des modernisierten Kabelnetzes verfügbar sein.

Freimonate für Neukunden und Wechsler

Im November verlängert Unitymedia die aktuellen Aktionen. Damit bleiben sowohl die reinen Internet-Flatrates 1play sowie die Doppel-Flat Pakete 2play und die um digitales TV erweiterten 3play-Angebote preislich gegenüber dem Vormonat unverändert. Alle Neukunden erhalten bei der Bestellung von 2play 32.000 oder 3play 32.000 sowie in ausgebauten Gebieten auch bei Buchung von 2play 64.000 oder 3play 64.000 drei Freimonate.

Wechslern, die vertraglich noch mindestens drei Monate an den alten Anbieter gebunden sind, gewährt der Kabelnetzbetreiber sechs Freimonate bei Buchung der oben genannten 2play- und 3play-Pakete. Bei Bestellung eines 2play oder 3play-Tarifs mit einer Bandbreite von 16 Mbit/s erhalten Wechsler drei Freimonate. Die Mindestvertragslaufzeit verlängert sich durch die Gratismonate um drei beziehungsweise sechs Monate auf 15 oder 18 Monate.

2play 32.000 und 3play 32.000 ab 25 Euro

Eine Internet-Bandbreite von bis zu 32 Mbit/s ist auch in diesem Monat bereits ab 25 Euro monatlich erhältlich. Die Doppel-Flat 2play 32.000 sowie das Paket 3play 32.000 lassen sich in den ersten zwölf Monaten bereits für 25 Euro statt 30 Euro monatlich nutzen. Wem eine Geschwindigkeit von 16 Mbit/s zum Surfen im Internet ausreicht, erhält 2play 16.000 oder 3play 16.000 dauerhaft für 25 Euro im Monat. Bei 3play-Paketen muss allerdings noch die monatliche Gebühr für den Kabelanschluss hinzugerechnet werden. Diese ist häufig aber bereits in der Wohnungsmiete enthalten. Daneben hält Unitymedia auch verschiedene Kombi-Pakete zum Sparpreis bereit. Für 3play 32.000 und das digitale Programmpaket DigitalTV Allstars zahlen Neukunden im ersten Jahr monatlich beispielsweise 40 statt 50 Euro.

Verdoppelung des Uploads für 5 Euro Aufpreis

Eine neue Option bietet Unitymedia sowohl Neu- und Bestandskunden, die 1play, 2play oder 3play mit Bandbreiten von 16 oder 32 Mbit/s gebucht haben. Für 5 Euro monatlichen Aufpreis können sie den Upload von 1.024 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) auf 2.048 Kbit/s erhöhen. Es fällt eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 9,90 Euro an. Die Option hat eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten und lässt sich mit einer Frist von vier Wochen wieder kündigen.

Keine Preissenkung ist im November bei den Highspeed-Tarifen 2play 128.000 und 3play 128.000 in Sicht. Mit einer monatlichen Grundgebühr von jeweils 80 Euro stuft Unitymedia sie weiterhin als Premium-Produkte ein. Lediglich die reine Internet-Flatrate 1play 128.000 ist bereits für 45 Euro im Monat verfügbar. Hinzu kommt bei allen Paketen mit einer Bandbreite von 128 Mbit/s eine einmalige Bereitstellungsgebühr in Höhe von 19,90 Euro. Wer sich alternativ mit einer Internet-Bandbreite von bis zu 64 Mbit/s begnügt, kann mit 2play 64.000 oder 3play 64.000 schon für jeweils 40 Euro im Monat schnell im Internet surfen.

Update für HD Box verfügbar

Einen WLAN-Router erhalten Neukunden für eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 24,90 Euro. Der Router und das Kabelmodem gehen nach Vertragsende wieder an den Kabelnetzbetreiber zurück. Inzwischen steht auch das Firmware-Update für den Receiver HD Box zur Verfügung. Das Update wertet den Receiver zum Digitalen HD Videorecorder auf und ermöglicht unter anderem zeitversetztes Fernsehen (Timeshift).

Eine Auswahl aktueller Tarife von Unitymedia im Überblick:


Weiter auf Seite 3: 100 Mbit/s zum Sparpreis bei Kabel BW

Wie bereits von uns berichtet, startet Kabel BW ab November mit eigenen Mobilfunk-Angeboten. Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber bietet im Netz von o2 allen Kunden mit CleverKabel Internet- und Telefonpaketen drei verschiedene Handy-Tarife und Datenoptionen für die Nutzung des mobilen Internet an. Handy-Family & Friends mit bis zu fünf SIM-Karten gibt es bereits ohne monatliche Grundgebühr, Gespräche in alle Netze lassen sich für 15 Cent pro Minute führen. Eine Handy-Flatrate für kostenlose Telefonate in das deutsche Festnetz ist für 9,90 Euro im Monat erhältlich. Die Handy-Komplett-Flatrate, die auch Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze umfasst, lässt sich für 39,90 Euro monatlich nutzen. Bei allen Tarifen sind Gespräche in das Kabel BW Fest- und Mobilfunknetz kostenlos möglich. Außerdem stehen Surf-Flatrates für das Handy als Zubuchoption ab 4,90 Euro monatlich zur Verfügung. Alternativ hält Kabel BW zum Surfen per Notebook eine Laptop-Tages-Flat für 2,90 Euro pro Tag oder die Laptop-Power-Flat mit HSDPA-Speed von bis zu 7,2 Mbit/s für 14,90 Euro monatlich bereit.

Erlebnisgutschein im Wert von 150 Euro

In diesem Monat lockt Kabel BW Neukunden bei Bestellung der Doppel-Flats CleverKabel 25 oder CleverKabel 50 mit einem Erlebnisgutschein im Wert von 150 Euro. In Kooperation mit meventi, einem Anbieter von Geschenkgutscheinen für Erlebnistage, ermöglicht Kabel BW Neukunden damit zum Beispiel Personal-Training, einen Golf-Kurs, das Fahren eines Ferrari oder einen Flugzeug-Rundflug. Detaillierte Informationen zu den über 1.000 per Gutschein einlösbaren Erlebnissen hat Kabel BW online unter www.kabelbw.de/erlebnisgutschein zusammengestellt. Alternativ zum Erlebnisgutschein können Neukunden auch eine Gutschrift in Höhe von 120 Euro wählen. Außerdem winkt im November bei Online-Bestellung je nach gewähltem Paket ein Online-Bonus von bis zu 30 Euro.

Der Highspeed-Tarif CleverKabel 100 ist in den ersten zwölf Monaten für 29,90 Euro statt 49,90 Euro erhältlich. Inklusive ist eine Internet-Flat mit bis zu 100 Mbit/s und eine Telefon-Flatrate für Gespräche in das deutsche Festnetz. Auch das Premium-Paket CleverKabel 50 Sky gibt es in diesem Monat weiterhin ein Jahr lang für 39,90 Euro statt 59,90 Euro. Neben einer Internet-Flatrate mit bis zu 50 Mibt/s sowie einer Telefon-Flatrate mit zwei Leitungen erhalten Neukunden nach Wahl auch ein Sky Film-, Sport-, oder Fußball Bundesliga-PayTV-Paket zusammen mit dem Basispaket Sky Welt.

Eine Auswahl aktueller Tarife von Kabel BW im Überblick:

Weiter auf Seite 4: Tele Columbus mit neuen Internettarifen

Mitte Oktober hatte der vor allem in Ostdeutschland aktive Kabelnetzbetreiber Tele Columbus seine Internet- und Telefontarife überarbeitet. Die Preise wurden um bis zu zehn Euro monatlich gesenkt, die Mindestvertragslaufzeit auf zwölf Monate verkürzt. Seit Ende Oktober hat Tele Columbus zudem in Berlin die ersten Netze auf den neuen Breitbandübertragungsstandard DOCSIS 3.0 umgestellt. Damit ermöglicht der Provider Kunden dort zum Beispiel eine Internet-Flatrate mit 100 Mbit/s für 69,99 Euro monatlich. Zudem stehen in den ausgebauten Netzen Flatrates mit 50 Mbit/s für 49,99 Euro sowie mit 32 Mbit/s für 29,99 Euro bereit. Den Standard-Internetanschluss mit 16 Mbit/s bietet der Kabelnetzbetreiber für 19,99 Euro an. Der Einstiegstarif Internet 6.000 ist bereits für 12,99 Euro verfügbar.

2er-Kombi für 19,99 Euro

Darüber hinaus werden die Sparaktionen aus dem Vormonat in den November hinein verlängert. Bei Bestellung bis zum 10. November entfällt der Einrichtungspreis in Höhe von 49,90 Euro. Sparen lässt sich auch bei den Kombi-Angeboten mit Flatrates für Internet und Telefon. Die 2er Kombi mit Internet 6.000 und Telefon-Flatrate lässt sich noch bis zum 31. Dezember für 19,99 Euro monatlich buchen. Neben einer Internet-Flatrate mit 16 Mbit/s und einer Festnetz-Flat mit zwei Leitungen hat Tele Columbus in sein Angebot 3er-Kombi für 29,99 Euro monatlich zusätzlich das digitale Einstiegspaket DigitalTV Basic gepackt. Das TV-Paket bietet mehr als 40 TV-Programme, darunter auch alle HD-Sender der Sendegruppen RTL und ProSiebenSat.1.

3er-Kombi mit bis zu 100 Mbit/s

In den bereits ausgebauten Kabelnetzen steht die Triple-Flat auch mit höheren Internet-Bandbreiten zur Verfügung. Für das 3er-Kombi Upgrade 32.000 berechnet der Provider 39,99 Euro monatlich. Mit einer Surfgeschwindigkeit von 50 oder 100 Mbit/s lässt sich das 3er-Kombi-Angebot für 59,99 Euro beziehungsweise 79,99 Euro monatlich nutzen.

Eine Auswahl aktueller Tarife von Tele Columbus im Überblick:

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang