News

Internet per Kabel: Tarife von 10 bis 150 Mbit/s im Überblick

Die Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Unitymedia & Co. locken sowohl Einsteiger als auch Internetprofis mit Tarifangeboten für jeden Bedarf. Wir geben einen Überblick über eine Auswahl attraktiver Internet-Flats, Doppel-Flats und TV-Kombi-Pakete.

14.02.2014, 11:01 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die großen Kabelnetzbetreiber punkten in Deutschland mit Highspeed-Internet. Aktuell lassen sich mit einem Internetzugang über das TV-Kabel je nach Anbieter Download-Bandbreiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) realisieren. Aber auch für Einsteiger haben die Provider günstige Komplettpakete für Internet und Telefon geschnürt. Für jeden Bedarf ist ein passendes Angebot dabei, sei es eine reine Internet-Flat, eine Doppel-Flat für Internet und Telefon oder ein Kombi-Paket inklusive TV. Unser Überblick enthält eine Auswahl attraktiver Tarife von Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW und Tele Columbus.

Günstiger Einstieg in Internet per Kabel

Tarife für Einsteiger mit Bandbreiten von bis zu 10 Mbit/s sind im Rahmen von Neukundenaktionen bereits ab knapp 10 Euro monatlich erhältlich. Bei Kabel Deutschland findet sich beispielsweise die Doppel-Flat Internet & Telefon 10, die sechs Monate lang mit 9,90 Euro statt regulär 19,90 Euro berechnet wird. Wer sich mit einer reinen, bis zu 20 Mbit/s schnellen, Internet-Flat begnügt, zahlt für den Internetanschluss 20 dauerhaft 19,90 Euro. Gleich 24 Monate lang zum Sparpreis von 19,90 Euro statt 24,90 Euro ermöglicht der Kabelnetzbetreiber die Nutzung des Komplettpakets Internet & Telefon 25. Bei Onlinebuchung winkt eine zusätzliche Gutschrift in Höhe von 20 Euro.

Unitymedia hat einen bis zu 10 Mbit/s schnellen, reinen Internetanschluss dauerhaft für 18 Euro im Angebot. Die Doppel-Flat 2play Smart für 20 Euro im Monat erlaubt neben einer Festnetz-Flat das Surfen mit bis zu 10 Mbit/s. Neukunden spendiert der Kölner Anbieter bei Wahl der 2play- und 3play-Tarife zwei Gratismonate, zudem entfallen je nach gewähltem Paket die Gebühren für Aktivierung und WLAN-Router. Die in Baden-Württemberg aktive Unitymedia-Schwestermarke Kabel BW stellt identische Tarife zur Wahl, spendiert aber einen Online-Bonus in Höhe von 60 Euro. Der Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wartet im unteren Bandbreitenbereich mit Surfgeschwindigkeiten von 16 bzw. 32 Mbit/s auf. Die Doppel-Flat 2er Kombi 16 lässt sich dauerhaft für 19,99 Euro nutzen, die bis zu 32 Mbit/s schnelle 2er Kombi 32 wird dagegen in den ersten zwölf Monaten mit 19,99 Euro statt 29,99 Euro berechnet.

Internet per Kabel von 10 bis 32 Mbit/s

* Kosten in Klammern entsprechen der regulären monatlichen Grundgebühr nach Ablauf des Aktionspreises. Alle Tarife mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit. Sortierung der Anbieter nach Reichweite.
Weiter auf Seite 2: Internet per Kabel von 50 bis 150 Mbit/s

Nutzen in einem Haushalt mehrere Familienmitglieder gleichzeitig das Internet, ist ausreichend Bandbreite mit Highspeed gefragt. Die Kabelnetzbetreiber locken hier mit Highspeed-Internet, die derzeitigen Surfgeschwindigkeiten liegen zwischen 50 und 150 Mbit/s. Damit laufen auch mehrere gleichzeitig genutzte HD-Streams und Online-Games ruckelfrei.

100 Mbit/s bereits ab knapp 20 Euro

Einen Internetzugang mit bis zu 50 oder bis zu 100 Mbit/s stellt Kabel Deutschland bei Wahl von Internet & Telefon 50 bzw. Internet & Telefon 100 bereit. In den ersten zwölf Monaten sind beide Tarife bereits für 19,90 Euro monatlich erhältlich. Ebenfalls bis zu 100 Mbit/s bietet das ab 39,90 Euro erhältliche neue Kombi-Paket Premium 100, das neben einer Doppel-Flat zusätzlich auch ein TV-Angebot beinhaltet. Als einmaliges Bereitstellungsentgelt berechnet der Kabelnetzbetreiber je nach gewähltem Tarif 39,90 bzw. 59,90 Euro.

Unitymedia sowie Kabel BW haben die maximal nutzbare Bandbreite bereits seit einiger Zeit auf bis zu 150 Mbit/s hochgeschraubt. Während 2play Plus 100, eine Doppel-Flat mit einem bis zu 100 Mbit/s schnellen Internetzugang, bei Unitymedia zwölf Monate für 25 Euro erhältlich ist, lässt sich das Top-Produkt 3play Premium 150 inklusive Horizon HD Recorder ein Jahr lang ab 43 Euro monatlich nutzen. Voraussetzung bei Triple-Play-Paketen ist die Buchung eines Kabelanschlusses, für den monatlich zusätzliche Kosten anfallen, falls diese noch nicht von den Mietnebenkosten abgedeckt werden. Internet-Flats und Doppel-Flat lassen sich dagegen auch ohne Berechnung des TV-Kabelanschlusses buchen. Bei Tele Columbus liegt die maximal verfügbare Bandbreite aktuell bei 128 Mbit/s, Neukunden finden einen entsprechenden Tarif in Form der 2er Kombi 128 ab 39,99 Euro. Bei Online-Buchung erlässt Tele Columbus die Gebühren für Bereitstellung und WLAN-Router.

Highspeed-Internet per Kabel von 50 bis 150 Mbit/s

* Kosten in Klammern entsprechen der regulären monatlichen Grundgebühr nach Ablauf des Aktionspreises. Alle Tarife mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit. Zur Nutzung von Triple-Play-Paketen ist ein Kabelanschluss erforderlich. Sortierung der Anbieter nach Reichweite.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang