News

Internet per Kabel: Sparaktionen im September

Die großen Kabelnetzbetreiber erfreuen sich einer starken Nachfrage nach ihren Internet- und Telefon-Paketen. Unsere Redaktion hat die Angebote im September unter die Lupe genommen.

01.09.2009, 14:01 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Das Sommergeschäft für die großen Kabelnetzbetreiber ist gut gelaufen. Die führenden Anbieter melden allesamt eine rege Nachfrage nach Internet- und Telefonieprodukten. Kabel Deutschland etwa schreibt wieder schwarze Zahlen und erwartet noch vor Jahresende die Zahl von über einer Million Internet&Telefon-Kunden. Unsere Redaktion hat die September-Aktionen von Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW unter die Lupe genommen.
Doppel-Flats mit Spareffekt Kabel Deutschland, aktiv in 13 Bundesländern, setzt - vorerst - noch auf die bereits seit Monaten erprobten Tarife. Noch bis zum 8. September können Neukunden zwischen zwei Doppel-Flat-Tarifen wählen. Das Paket Classic mit einer Bandbreite von bis zu sechs Megabit pro Sekunde (Mbit/s) ist in den ersten zwölf Monaten weiterhin zum Preis von 12,90 statt 19,90 Euro erhältlich, danach wird der Standardpreis berechnet. Für anspruchsvolle Internetsurfer, die mit bis zu 32 Mbit/s im Netz unterwegs sein wollen, bietet der Kabelnetzbetreiber das Paket Comfort ein Jahr lang für 22,90 statt 29,90 Euro monatlich an. Bei einer Online-Bestellung ist zudem ein WLAN-Router gratis inklusive. Zu beiden Tarifen gibt's alternativ die Fritz!Box 7270 zum reduzierten Preis von 79,90 Euro.
Reine Internet-Flats ab 9,90 Euro
Interneteinsteigern stellt Kabel Deutschland das Paket Flat Easy 1000 zum Surfen mit einem Downstream von einem Mbit/s zur Verfügung. Dafür berechnet der Münchener Kabelnetz-Provider dauerhaft 9,90 Euro im Monat. Die Flat Classic für 19,90 Euro monatlich erlaubt mit sechs Mbit/s eine schnellere Nutzung des Internets. Die derzeit bei Kabel Deutschland maximal verfügbare Surfgeschwindigkeit von bis zu 32 Mbit/s erhalten Kunden mit der Flat Comfort. Preislich ist diese Flat identisch mit dem Paket Comfort: Zwölf Monate lang zahlen Neukunden auch hier 22,90 statt 29,90 Euro. Die Motivation von Kabel Deutschland liegt hier klar auf der Hand: Neukunden sollen möglichst zur Bestellung der Doppel-Flat bewegt werden.
Optionen für Mobilfunk und mobiles Internet
Im September ebenfalls noch im Angebot: Die Optionen für Mobilfunk und mobiles Internet. Ohne monatliche Grundgebühr oder Mindestumsatz telefonieren Kabel Deutschland-Telefonkunden untereinander kostenlos. Auf Wunsch kann für 4,99 Euro monatlich eine Festnetz-Flat hinzugebucht werden. Mobil ins Web geht's mit dem mobilen Datentarif Mobile Internet. Pro Nutzungstag fallen derzeit 1,99 Euro an. Ein Surfstick ist für 69,95 Euro erhältlich.
Eine Auswahl aktueller Tarife von Kabel Deutschland im Überblick:
In seinem Verbreitungsgebiet in Nordrhein-Westfalen und Hessen baut der Kabelnetzanbieter Unitymedia mit Hochdruck sein Netz weiter aus. In immer mehr Städten steht das komplette Triple-Play-Angebot mit digitalem Fernsehen, Internet und Telefon über das Kabelnetz zur Verfügung. Über 500.000 Unitymedia-Kunden nutzen bereits einen Breitband-Anschluss per Kabel. Die Nachfrage insbesondere nach den 2play-Paketen mit Internet und Telefon ist weiterhin rege. Unitymedia verzichtet daher im September auf Tarifänderungen und schickt die gut angenommene Aktion aus dem Vormonat in die Verlängerung.
Weiterhin drei Gratismonate
Bis Ende September erhalten Neukunden damit drei Gratismonate bei Buchung der Doppel-Flat 2play 20.000 oder dem um digitales Fernsehen erweiterten Paket 3play 20.000. Nach den drei Freimonaten berechnet Unitymedia ein Jahr lang 25 statt 30 Euro monatlich. Die Mindestlaufzeit von zwölf Monaten verlängert sich im Rahmen der Aktion auf 15 Monate. Alternativ lassen sich sowohl die 2play- als auch die 3play-Pakete mit den Bandbreiten zehn Mbit/s für 25 Euro monatlich oder mit bis zu 32 Mbit/s für 45 Euro im Monat bestellen. Auch an Einsteiger hat Unitymedia gedacht: 1play Internet bietet für 20 Euro monatlich eine reine Internet-Flat mit zwei Mbit/s.
2play auch ohne Kabelanschlussvertrag nutzbar
Der Vorteil der 2play-Tarife: Internet und Telefon sind auch ohne gesonderten Abschluss eines Kabelanschlussvertrages nutzbar. Damit entstehen etwa Nutzern einer Satellitenschüssel keine Zusatzkosten für einen nicht benötigten Kabelfernsehanschluss. Technisch muss allerdings ein solcher Anschluss in der Wohnung vorhanden sein. Bei dem Triple-Play-Angebot 3play muss zu dem monatlichen Paketpreis ab 25 Euro noch die Gebühr für den digitalen Kabelanschluss von 16,90 Euro hinzugerechnet werden. Bei Mietern sind diese Kosten häufig aber bereits in den Nebenkosten enthalten.
Eine Auswahl aktueller Tarife von Unitymedia im Überblick:
Kabel BW hat die Modernisierung seines Kabelnetzes in Baden-Württemberg abgeschlossen. Auch in ländlichen Gebieten stehen Kabelkunden damit unter anderem schnelles Internet per Kabel zur Verfügung. Mitte August begrüßte der Kabelnetzbetreiber den 444.444 Internet-Kunden.
CleverKabel 50 zum Sparpreis In diesem Monat bietet Kabel BW Doppel-Flatrates mit Surfgeschwindigkeiten zwischen sechs und 100 Mbit/s an. Das Paket CleverKabel 50 gibt's im September zum Sonderpreis: Im ersten Jahr kostet das Paket aus Internet-Flatrate mit bis zu 50 MBit/s, Telefon-Flat und Pay-TV-Paket nach Wahl nur 30 Euro, danach berechnet Kabel BW den Tarif mit 49,90 Euro. Internet mit Highspeed von bis zu 100 Mbit/s hat Kabel BW im Sommer in ersten Regionen gestartet.
CleverKabel 100 auch für Stuttgart und Umgebung
Ab 31. August führt der Anbieter CleverKabel 100 für 49,90 Euro monatlich in der Region Stuttgart ein. Bis Mitte 2010 sollen im ganzen Bundesland flächendeckend solche Bandbreiten zur Verfügung stehen. Damit wäre das Angebot doppelt so schnell wie das derzeit schnellste VDSL-Angebot der Deutschen Telekom. Neukunden erhalten bei Buchung der CleverKabel Internet- und Telefontarife je nach Paketwahl bis zu 120 Euro Startguthaben auf dem Kundenkonto gutgeschrieben.
Zuwachs für Pay-TV-Pakete
Veränderungen gibt es im Zuschnitt einiger Pay-TV-Pakete. In das Männer Paket packt Kabel BW den neuen auto motor sport channel. Damit gesellt sich der Sender rund um die Welt des Automobils zu Programmangeboten wie Eurosport 2, Sportdigital TV, Rush, Blue Hustler sowie drei MTV-Kanälen. Das Männer Paket ist weiterhin zum Preis von 9,90 Euro monatlich erhältlich. Das serbischsprachige Pay-TV-Paket Kabel Digital International Pink wird um den Spielfilmsender Pink ergänzt, der monatliche Preis bleibt bei 16,90 Euro. Auch im September erhalten Kabel BW-Neukunden bei Bestellung von Kabel Digital Home, dem Männer Paket oder von Clever Kids die ersten drei Monate kostenfrei.
Eine Auswahl aktueller Tarife von Kabel BW im Überblick:

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang