VDSL & Kabelinternet

Internet-Flats ab 100 Mbit/s: Angebote im September

Bei den Internet-Flatrates mit schnellen Surfgeschwindigkeit gibt es auch in diesem Monat wieder viele Angebote bei den unterschiedlichen Providern. Wir haben die Aktionen zusammengefasst.

Diana Schellhas, 02.09.2021, 17:35 Uhr
DSL-Provider© i12 GmbH

Egal ob es 100, 250 Mbit/s oder auch 1 Gbit/s an Surfgeschwindigkeit sein sollen: Mit dem Monatswechsel sind wieder viele neue Angebote von den unterschiedlichsten Providern auf den Markt gespült worden. Hier gibt es Angebote zu Kabelinternet- und VDSL-Tarifen in der Übersicht.

VDSL-Angebote im September 2021

Telekom

Telekom: Bei VDSL mit 250 Mbit/s bei der Grundgebühr sparen

Sechs Monate zahlen Neukunden bei der Deutschen Telekom (Angebote der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
für alle Doppel-Flats 19,95 Euro im Monat. Der VDSL-Tarif "MagentaZuhause XL" kostet dann z.B. ab dem siebten Monat 54,95 Euro. Enthalten sind eine Internet-Flat mit bis zu 250 Mbit/s sowie eine Allnet-Flat. Optional können verschiedene Streaming-Optionen hinzugebucht werden, wobei das Basis-Paket mit rund 100 Sendern kostenlos ist. Wer TVNow-Premium und Netflix gleich mit im TV-Paket kombinieren möchte, zahlt dafür 16 Euro zusätzlich im Monat. Hier ist dann auch das Streamen auf bis zu 5 Geräten (bis zu 3 parallele Streams) möglich.

O2: Zehn Euro im Monat sparen

o2

O2 (DSL-Tarife von O2) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hat für alle Neukunden die monatlichen Grundgebühren um zehn Euro gesenkt. Der Internet-Tarifs "O2 my Home L" mit bis zu 100 Mbit/s im Download kostet so nur 24,99 Euro statt 34,99 Euro pro Monat. Im Paket inklusive ist auch eine Flatrate für Telefonate im deutschen Festnetz. Die TV-Optionen des Anbieters können einen Monat kostenlos getestet werden. Zur Wahl stehen zwei unterschiedliche Pakete ab 4,99 Euro im Monat.

Vodafone: Mit 250 Mbit/s surfen – kein Bereitstellungsentgelt zahlen

Vodafone

Bei Vodafone (DSL-Tarife von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
gibt es für Neukunden im September unter anderem den bis zu 250 Mbit/s schnellen VDSL-Tarif "Red Internet&Phone DSL 250" zum Sparpreis. In den ersten sechs Monaten entfällt die Grundgebühr, danach werden 49,99 Euro pro Monat fällig. Neben einer Surf-Flatrate ist eine Telefon-Flatrate für das Festnetz und das Mobilfunknetz von Vodafone enthalten. Einen WLAN-Router können Kunden hinzubuchen. Die EasyBox 805 gibt es etwa für 1,99 Euro pro Monat dazu, die Fritz!Box 7530 für 2,99 Euro im Monat.

1&1: 12 Monate für 0 Euro im Monat

1und1

1&1 (DSL-Tarife von 1&1) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
bietet Neukunden vier VDSL-Tarife zur kostenlosen Nutzung im ersten Jahr an. Der Preis für den Tarif DSL 250 liegt anschließend bei 49,99 Euro im Monat. Dafür können Kunden mit bis zu 250 Mbit/s surfen, unbegrenzt im Festnetz telefonieren und vier SIM-Karten für Smartphone und Co. nutzen. 1&1 HD TV kann auf Wunsch ab 4,99 Euro monatlich hinzugebucht werden. Dafür wird ein Streaming-Adapter benötigt. 1&1 bietet hierfür einen Stick an, der noch mit 4,99 Euro im Monat zu Buche schlägt.

Kabelinternet im September 2021

PŸUR: Sechs Monate gratis mit bis zu 200 Mbit/s surfen

PΫUR

Ein Kombi-Angebot aus Internet, Telefonie und TV bietet der Berliner Kabelnetzbetreiber PŸUR (Angebote von PŸUR) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
sechs Monate lang gratis an. Der Angebotstarif mit 200 Mbit/s an maximaler Surfgeschwindigkeit beispielsweise kostet so ab dem siebten Monat 33 Euro monatlich. Eine Festnetz-Flatrate und die Fritz!Box 6660 mit Wi-Fi 6 können gegen einen Aufpreis zugebucht werden. Die Hardware gibt es dabei drei Monate lang umsonst dazu, danach liegt der Preis bei drei Euro im Monat.

Vodafone: Surfen mit 1 Gbit/s für dauerhaft 39,99 Euro

Vodafone

Vodafone (Kabelinternet von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hat mehrere Doppel-Flats zu günstigeren Preisen im Angebot. Der Tarif "Vodafone CableMax 1000" bietet eine maximale Surfgeschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s (Upload bis zu 50 Mbit/s) und kostet über die gesamte Laufzeit von zwei Jahren hinweg 39,99 Euro. Im Angebot ist ebenfalls eine Festnetz-Flatrate und ein Router enthalten, wahlweise entweder die Vodafone Station inklusive WLAN ohne Aufpreis oder die Fritz!Box 6660 für 4,99 Euro im Monat. Aktuell entfällt auch das Bereitstellungsentgelt.

War der passende Tarif nicht dabei? Weitere Angebote für Internet per DSL, VDSL und Kabelnetz listet unser Breitband-Tarifrechner auf.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang