News

Internet by Call: Viele Tarife enden zum 1. April

Zum Donnerstag werden viele Internet-by-Call-Tarife komplett abgeschaltet, da British Telecom die IbC-Vermarktung einstellt. Zudem vertauscht sbq4you zwei Tarife.

31.03.2010, 16:01 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Zum 1. April werden diverse Internet-by-Call-Tarife eingestellt. Der Grund ist laut betroffenen Providern wie 01038 Sparfon oder der endesha AG die Aufgabe des IbC-Geschäftes beim Carrier British Telecom (BT).

Abschaltung von Tarifen

So teilte zum Beispiel die endesha AG, die unter Marken wie Avego oder AC11 zahlreiche Tarife anbietet, mit, dass ab dem 1. April "sämtliche Rufnummern im offenen Internet by Call", die über die BT Plattform laufen, abgeschaltet werden. Hierzu zählen alle Rufnummern mit Ausnahme der mit 01928 beginnenden Tarife. "Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass BT die Plattform einstellt und Resellern künftig keine Dienstleistungen im offenen Internet by Call mehr ermöglicht", heißt es in einer Mitteilung von endesha. Tarife, die über andere Carrier abgewickelt werden, bleiben demnach von der Streichung unberührt.

Von den in unseren Datenbanken gelisteten Tarifen sind außerdem folgende Zugänge betroffen: SNS seven, eight, nine und ten von Ecofone Surf-N-Save, Cyberfun 5 und 6 von Cybergate, Active, Move und Sportive von ActiviNet, Galaxy 1 und 6 von Ecosmos und Garant titan, silver, platin und Garant gold von easybell.

Tariftausch bei sbq4you

Auch die Änderung bei sbq4you vollzieht sich zum 1. April. Der Tarif Silver, der bislang je nach Uhrzeit 0,01 oder 0,06 Cent pro Minute kostet, ermöglicht ab Donnerstag täglich zwischen 4 und 6 Uhr das Surfen für 0,0 Cent zuzüglich 3,99 Cent pro Einwahl. Außerhalb dieses kurzen Zeitfensters werden dann jedoch teure 11,99 Cent pro Minute fällig. Preislich entspricht dies den jetzigen Konditionen des Zugangs Star. Dieser wechselt zum 1. April ebenso die Preise und kostet ab diesem Zeitpunkt rund um die Uhr nur noch 0,04 Cent.

Die beiden sbq4you-Tarife werden im 60/30-Takt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

Tarif-Agent: Keine Änderung verpassen!

Über Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen informiert zudem der onlinekosten.de Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden auch kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang