News

Internet by Call: Tele2 ändert die Preise

Ab Mittwoch gelten neue Preise für den Tagtarif von Tele2. So sinken zwar die Gebühren innerhalb der günstigen Zeitzone, zu den übrigen Uhrzeiten wird es aber teurer.

03.02.2009, 19:01 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Der Provider Tele2 schraubt zu Mittwoch, 4. Februar, an seinen Internet-by-Call-Tarifen. Insgesamt ändern sich bei drei Zugängen die Preise.
Rauf und runter
Komplett neue Preise erhält der Tagtarif, mit dem sich die Schmalbandkunden bislang zwischen 8 und 18 Uhr für 0,29 Cent und ansonsten für 4,9 Cent pro Minute ins Internet einwählen können. Ab Mittwoch werden tagsüber zwar nur noch 0,09 Cent fällig, im Gegenzug klettert aber der Preis für die Zeitzone von 18 bis 8 Uhr und das gesamte Wochenende auf 6,9 Cent. Die Einwahlgebühr bleibt mit 9,9 Cent konstant.
Extrem minimal fallen die Senkungen bei Action14 und 15 aus. Hier senkt der Anbieter drei beziehungsweise zwei Zeitfenster von 0,72 auf 0,71 Cent pro Minute.
Die drei Tarife werden im Minutentakt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang