News

Internet by Call: Tarifspielchen bei sbq4you

Der Tariftausch bleibt bei sbq4you nach wie vor das gewählte Mittel, wenn es um neue Konditionen für die Interneteinwahl geht. Diesmal wechseln Star und Silver die Plätze.

03.02.2010, 15:20 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Wer als Schmalbandkunde zu besonders günstigen Konditionen im Internet surfen möchte, muss häufig plötzlich wechselnde Preise und Zeitzonen in Kauf nehmen. Auch der Internet-by-Call-Anbieter sbq4you erfordert für seine zum Teil extrem niedrigen Preise ein wachsames Auge. Zum Donnerstag, 4. Februar, tauschen nun Star und Silver die Plätze.
Tariftausch zu Donnerstag
Aktuell surfen Internet-by-Call-Kunden per Star täglich zwei Stunden für 0,0 Cent pro Minute zuzüglich einer Einwahlgebühr in Höhe von 3,99 Cent. Außerhalb des günstigen Zeitfensters berechnet sbq4you einen Minutenpreis von 11,99 Cent. Ab Donnerstag kostet der Tarif von 18 bis 23 Uhr 0,01 Cent und ansonsten 0,06 Cent, das Einwahlentgelt wird gestrichen. Dies entspricht - zumindest preislich - der Tarifstruktur von Silver, der zum 4. Februar die bisherigen Konditionen von Star erhält. Wer sich mit Silver einwählt, bezahlt dann von 4 bis 6 Uhr nur die 3,99 Cent pro Einwahl, zu den übrigen Uhrzeiten fallen aber 11,99 Cent für eine Minute an.
Weitere Änderungen berichtet sbq4you nicht. Der Anbieter rechnet beide Tarife im 60/30-Takt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom ab.
Tarif-Agent: Keine Änderung verpassen!
Über Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen informiert auch der onlinekosten.de Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden auch kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang