News

Internet-by-Call: Tarif-wechsel-dich bei sbq4you

Zum Freitag schraubt der Provider wieder ordentlich an seinem Tarif-Angebot. Unter anderem wird aus einem Rund-um-die-Uhr-Zugang ein Tarif mit wechselnden Zeitfenstern und umgekehrt.

08.01.2009, 18:46 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Zum Freitag, 9. Januar, überarbeitet der Internet-by-Call-Provider sbq4you sein Tarifangebot und schraubt insgesamt an vier Zugängen. Die Änderungen fallen größenteils deutlich aus.
Gold und Star
So wird der Tarif Gold, der erst gegen Ende des vergangenen Jahres in einen Rund-um-die-Uhr-Zugang umgewandelt wurde, wieder zu einem Tarif mit wechselnden Zeitfenstern. Ab Freitag können sich die Nutzer täglich zwischen 22 und 0 Uhr für 0,0 Cent einwählen, außerhalb dieser Uhrzeiten werden 11,75 Cent pro Minute fällig. Hinzu kommen in jedem Fall 3,25 Cent pro Einwahl. Anstatt im 60/10-Takt rechnet sbq4you künftig wieder im 60/30-Takt ab.
Wie auch schon bei der letzten Tarifspielrunde macht der Anbieter im Gegenzug aus einem anderen Zugang einen Einheitstarif: Star. Die je nach Uhrzeit wechselnden Preise von 0,0 und 11,75 Cent weichen dann einem einheitlichen Preis von 0,15 Cent pro Minute ohne Einwahlgebühr im 60/30-Takt.
Silver und Shot
Schmalbandkunden, die mit Silver im Internet surfen, müssen sich ebenfalls auf neue Preise und Zeitzonen einstellen. Von Montag bis Freitag zwischen 17 und 20 Uhr kostet eine Minute 0,0 Cent, von 12 bis 17 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen komplett ist das Surfen für 0,08 Cent möglich. Ansonsten werden 14,5 Cent pro Minute erhoben, die Abrechnung erfolgt im 10/10-Takt. Außerdem streicht der Anbieter bei Shot die günstige Zeitzone zwischen 17 und 19 Uhr, die übrigen Konditionen bleiben unverändert.
Die Beträge werden wie gewohnt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang