News

Internet-by-Call: Sekundengenau und für 1,4 Ct/min

15.04.2003, 11:40 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Sekundengenaue Abrechnung? Das ist fair? - Wer ärgert sich nicht, wenn bei Telefonaten zum Handy nur die Mailbox rangeht, aber gleich ein ganzer Euro berechnet wird? Eine sekundengenaue Abrechnung wäre da fair!
Allesfair.de hat sich nun "zum Ziel gesetzt, stets mit den günstigsten und fairsten Endkundenpreisen seine Kunden zu beglücken". Ja! Die Fakten sind schnell aufgezählt: Sekundengenaue Abrechnung. Bravo! Ein Tarif rund um die Uhr. Toll! Die Onlineminute kostet 1,4 Ct/min. Das ist enttäuschend!
Wer von seinem Internetprovider regelmäßig aus dem Netz geworfen wird, sollte sich einen Provider mit stabiler Einwahlplattform suchen, nicht aber einen mit sekundengenauer Abrechnung. Wer dort nämlich nach zehn Sekunden wieder offline ist, zahlt 0,23 Ct - im Gegensatz zu 1,4 Ct bei minutengenauer Abrechnung.
Diese Differenz sind nur Peanuts. Was auf einer Mobilfunkrechnung noch einige Euro Unterschied ausmachen kann, spielt beim Internet-by-Call kaum eine Rolle. Hier ist es wichtiger, einen günstigen Minutenpreis zu ergattern. Wer einen zuverlässigen Provider hat, der 1,3 Cent pro Minute nimmt, fährt günstiger als mit allesfair.de.
Tarif allesfair.de
Einwahlnummer: 019256222
Benutzername: allesfair@internet
Kennwort: allesfair
DNS-Server: ns1.allesfair.de (212.93.30.150)
News-Server: news.allesfair.de
Kosten: 1,40 Ct/min
Abrechnungstakt: sekundengenau

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang