News

Internet by Call: Sbq4you und avivo ändern Tarife

Am Dienstag stehen die nächsten IbC-Tarifänderungen an. Avivo zieht zum Teil kräftig die Preise an, sbq4you tauscht die Abrechnungsstruktur von Gold und Shot.

01.03.2010, 18:31 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Wer sich mit Internet-by-Call-Tarifen der Anbieter avivo oder sbq4you ins Internet einwählt, sollte die neuen Preise und Zeitfenster beachten, die ab Dienstag gültig sind. Sbq4you vertauscht bei Gold und Shot die Abrechnungsstruktur, avivo zieht zum Teil kräftig die Preise an.

Änderungen von sbq4you

Der Tarif Gold von sbq4you kostet zurzeit zwischen 17 und 19 Uhr nur 0,01 Cent und ist auch zu den übrigen Uhrzeiten mit 0,06 Cent pro Minute sehr günstig. Diese Preise gelten ab dem 2. März für Shot, der bislang je nach Uhrzeit 0,0 oder 11,99 Cent zuzüglich 3,99 Cent pro Einwahl kostet. Die Zeitzonen übernimmt sbq4you aber nicht 1:1. Die günstigen 0,01 Cent gibt es bei Shot ab Dienstag zwischen 19 und 23 Uhr, ansonsten fallen 0,06 Cent pro Minute an. Die alten Preise erhält künftig Gold: Zwischen 23 und 0 Uhr können Schmalbandkunden für 0,0 Cent pro Minute und 3,99 Cent Einwahlentgelt surfen, zu allen übrigen Uhrzeiten greifen die teuren 11,99 Cent.

Änderungen bei avivo

Avivo schraubt gleich an einer ganzen Reihe von Zugängen und vergünstigt unter anderem Surf2Go Ever von 0,17 auf 0,13 Cent pro Minute rund um die Uhr. Die Preise der anderen Tarife gehen allerdings nach oben. Zum Beispiel werden sowohl 1-2-Online Speed als auch 1-2-Online Sprint und Germany by Call Kosmos auf einheitliche 9,99 Cent pro Minute angehoben. Bislang war mit beiden 1-2-Online Zugängen eine Interneteinwahl für 0,25 bis 2,99 Cent pro Minute möglich - je nach Uhrzeit. Noch deutlicher fällt der Preissprung bei Germany by Call Kosmos aus, der mit einem Ausgangspreis von einheitlichen 0,16 Cent pro Minute auf das 62-fache angehoben wurde.

Ebenfalls enorm fällt die Preissteigerung der unter der Marke yooline vermarkteten Tarife yooline Best, yooline Sun und yooline Moon aus. In Abhängigkeit der Uhrzeit fallen bis Montag je nach Tarif 0,26 bis 2,99 Cent pro Minute an, ab Dienstag sind es bei allen rund um die Uhr 4,99 Cent.

Beide Provider rechnen ihre Tarife über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom ab. Bei sbq4you gilt der 60/30-Takt, avivo ermittelt die Gebühren bei den hier genannten Tarifen sekundengenau.

Tarif-Agent: Keine Änderung verpassen!

Über Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen informiert zudem der onlinekosten.de Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden auch kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang