News

Internet by Call: Preiserhöhungen bei avivo

Der Provider avivo führt zu Dienstag Änderungen an seinen Schmalbandtarifen durch: Germany by Call Spacer sowie ByCall24 Clic 1 und 2 werden deutlich teurer.

17.01.2011, 18:29 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Der Internet-by-Call-Provider avivo bietet unter verschiedenen Markennamen Schmalbandtarife für die Einwahl ins Internet an. Zu Dienstag, 18. Januar, führt avivo einige Änderungen durch, die sich in heftigen Preiserhöhungen für Tarife von Germany by Call und ByCall24 niederschlagen.

Betroffene Tarife

Eine sehr deutliche Preissteigerung zeigt sich bei Germany by Call Orbit mit der Einwahlnummer 019164297: Aus bislang günstigen 0,13 Cent pro Minute werden ab Dienstag teure 9,99 Cent rund um die Uhr. Noch teurer sind künftig ByCall24 Clic1 (019193798) und ByCall24 Clic2 (019193797). Die Tarife, die sich mit Preisen von 0,02 und 3,99 Cent pro Minute abwechseln, steigen zum 18. Januar auf einheitliche 11,9 Cent an. Für alle drei gilt demnächst nicht mehr der Sekunden-, sondern der Minutentakt.

Zum Preis von 0,13 Cent rund um die Uhr ist ab dem 18. Januar "Germany by Call Orbit Spacer" mit der Einwahlnummer 019164237 nutzbar. Benutzername und Kennwort lassen sich nach Belieben angeben, die Abrechnung ist sekundengenau. Preise von 0,01 bis 9,99 Cent bieten dann außerdem "ByCall24 Surf 1" (019164233) und "ByCall24 Surf 2" (019164234) - ebenfalls im Sekundentakt. Während der erstgenannte Tarif von 8 bis 18 Uhr günstiges Surfen ermöglicht, ist es bei Surf 2 umgekehrt.

Alle Tarife werden über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

Tarif-Agent: Keine Änderung verpassen!

Über Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen informiert zudem der onlinekosten.de Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden auch kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang