News

Internet by Call News von sbq4you und EasySurf

Zum Dienstag nimmt sbq4you drei Schmalbandtarife aus der Vermarktung. Die Folge: Komplett neue Preise und Zeitzonen. Bei EasySurf gibt es währenddessen eine drastische Preiserhöhung.

25.05.2009, 16:32 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Ab Dienstag, 26. Mai, gelten für drei Tarife des Internet-by-Call-Anbieters sbq4you komplett neue Konditionen. Somit werden nicht nur die Minutenpreise geändert, sondern auch die günstigen Zeitfenster verschoben. Zum gleichen Zeitpunkt wird auch EasySurf einen Tarif ummodeln.
Kein Allround-Tarif mehr
Der zu Flashnet gehörende Anbieter hat sich den günstigen Rund-um-die-Uhr-Tarif Allround vorgenommen und führt zum Dienstag Zeitfenster ein. Aktuell können Schmalbandkunden zu jeder Uhrzeit für 0,11 Cent pro Minute surfen, künftig gibt es die günstige Einwahl nur noch zwischen 22 und 0 Uhr. In diesem zweistündigen Zeitfenster sinkt der Preis auf 0,10 Cent, außerhalb gibt es jedoch einen drastischen Anstieg auf 11,75 Cent. Ebenfalls neu sind die 3,75 Cent Einwahlgebühr.
Sbq4you: cool, home I und II
Die neuen Preise gelten für die Tarife cool, home I und home II, die sbq4you zum Dienstag aus der Vermarktung nimmt. Wer sich dennoch unter den Einwahlnummern ins Internet einklinkt, bezahlt je nach Tarif und Uhrzeit entweder 0,44/0,45 oder 2,99 Cent pro Minute zuzüglich einer Einwahlgebühr. Cool erfordert 9,53 Cent pro Einwahl und liefert von Montag bis Freitag zwischen 8 und 11 sowie 14 und 17 Uhr den Minutenpreis von 0,45 beziehungsweise 0,44 Cent. Mit home I mit einer Einwahlgebühr in Höhe von 9,54 Cent gibt es eine Minute zu diesen Preisen von 7 bis 10 und 13 bis 16 Uhr, über home II zwischen 10 und 13 sowie 16 und 19 Uhr. Wer mit home II surft, zahlt zudem 9,51 Cent pro Einwahl.
Teure Wochenenden und neuer Abrechnungstakt
Zu allen übrigen Uhrzeiten, am gesamten Wochenende sowie an bundesweiten Feiertagen werden jeweils einheitlich 2,99 Cent pro Minute erhoben.
Bislang bieten alle drei Tarife Minutenpreise von 0,01 und 11,9 Cent sowie eine Einwahlgebühr in Höhe von 2,99 Cent. Darüber hinaus ändert sbq4you noch den Abrechnungstakt. Während aktuell der kundenunfreundliche 60/240-Takt gilt, erfolgt die Abrechnung über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom künftig im Minutentakt. Dies trifft auch auf Allround von EasySurf zu.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang