News

Internet by Call: Erneut Tarifspielchen bei sbq4you

Zum Freitag änderte sbq4you die Konditionen zweier Tarife, einer von ihnen war "Gold". Zum Dienstag nimmt der Zugang erneut am "Tarif-wechsel-dich-Spiel" teil.

17.08.2010, 00:01 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Erst zum Freitag, 13. August, änderte der Internet-by-Call-Provider sbq4you bei zwei Tarifen die Konditionen. Einer von ihnen war Gold, der neue Zeitfenster und Preise erhielt. Zum Dienstag kehrt sbq4you die Struktur schon wieder um.

Gold für das Wochenende, Shot für die Woche

Seit Freitag kostet Gold von Montag bis Freitag rund um die Uhr 0,01 Cent pro Minute, an Wochenenden und bundesweiten Feiertagen jedoch teure 11,99 Cent. Den Beträgen bleibt der Anbieter weiterhin treu, er wechselt jedoch die Tage. Ab dem 17. August gilt der teure Minutenpreis von 11,99 Cent montags bis freitags zu allen Uhrzeiten, während die günstigen 0,01 in das Wochenende und die Feiertage ausgelagert werden. Die zwischen Freitag und Montag gültigen Konditionen gehen gleichzeitig auf Shot über: Mit Shot können sich Schmalbandkunden ab dem 17. August von Montag bis Freitag rund um die Uhr für 0,01 Cent pro Minute einwählen, am Wochenende werden 11,99 Cent fällig. Eine Einwahlgebühr erhebt der Provider für keinen der beiden Zugänge. Im Tarif Shot kommt bis dahin aber noch ein Entgelt von 3,99 Cent pro Einwahl hinzu. Der aktuelle Minutenpreis liegt bei 11,99 Cent, lediglich von 4 bis 8 Uhr ergibt sich täglich eine Lücke für 0,0 Cent.

Nach wie vor stellt sbq4you beide Tarife im 60/30-Takt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom in Rechnung.

Tarif-Agent: Keine Änderung verpassen!

Über Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen informiert zudem der onlinekosten.de Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden auch kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang