News

Internet by Call: Abrechnungsfehler bei yooline

Der Anbieter avivo informiert über einen Fehler bei der Abrechnung des yooline-Tarifs "Save2011": Statt 0,75 Cent pro Minute wurden 7,5 Cent berechnet. Betroffene Kunden sollen eine Gutschrift erhalten.

16.05.2011, 18:31 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Der Internet-by-Call-Provider avivo weist auf einen Abrechnungsfehler hin. Betroffen ist der unter der Marke "yooline" vermarktete Tarif Save2011: Nutzern wurde der zehnfache Preis in Rechnung gestellt.

7,5 statt 0,75 Cent berechnet

Der Tarif mit der Einwahlnummer 019193796 ermöglicht rund um die Uhr einen Internetzugang für 0,75 Cent pro Minute und tritt als besonders preisstabiler Tarif auf: avivo gewährt eine Preisgarantie bis zum 31. Dezember. Wie der Provider mitteilt, sei es jedoch aufgrund eines "Kommunikationsfehlers" zwischen avivo und Verizon, dem Dienstleister, zu einer fehlerhaften Abrechnung gekommen. Zwischen dem 3. und 12. Mai sei eine Nutzung des Tarifs nicht mit den korrekten 0,75 Cent, sondern vielmehr 7,5 Cent pro Minute berechnet worden.

Avivo bedauere den Fehler und wird seinen Kunden die zu viel berechneten Gebühren über die Telefonrechnung gutschreiben. Je nach Abrechnungszeitraum soll die Gutschrift mit der kommenden oder der übernächsten Rechnung erfolgen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang