Foto-Plattform

Instagram hat nun über 600 Millionen Nutzer

Facebooks Foto-Dienst Instagram ist weiter auf Wachstumskurs. Alleine in den vergangenen sechs Monaten seien 100 Millionen neue Nutzer hinzugekommen. Instagram hatte in diesem Jahr etliche neue Features eingeführt.

Jörg Schamberg, 16.12.2016, 09:46 Uhr
Instagram Logo App 2016© Facebook Inc.

Menlo Park – Die zu Facebook gehörende Foto-Plattform und App Instagram gewinnt zunehmend an Beliebtheit. Wie das Unternehmen per Blogeintrag bekanntgab, wurde nun die Marke von mehr als 600 Millionen Instagram-Nutzern geknackt.

Neue Features zum Teilen von Inhalten

In den letzten sechs Monaten habe Instagram 100 Millionen neue Nutzer gewinnen können. Mit immer neuen Features habe Instagram in diesem Jahr dafür gesorgt, dass die Nutzer ihre Inhalte auf verschiedenen Wegen mit anderen teilen können. Dabei hat Instagram allerdings ein wenig von Snapchat abgekupfert. So finden sich bei Instagram nun Instagram Stories, sowie seit November auch Live-Videos und sich automatisch löschende Fotos und Videos per Instagram Direct.

Nutzer hätten zudem mehr Kontrolle über Kommentare zu Inhalten erhalten. Auch an der Sicherheit habe Instagram gearbeitet. Alle Inhalte lassen sich nur per Instagram-App hochladen. Der Upload über die Web-Benutzeroberfläche ist nicht möglich. Dank zahlreicher Filter innerhalb der App können Fotos mit Effekten bearbeitet werden.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang