News

In eigener Sache: PHP-Gott gesucht

onlinekosten.de such einen PHP-Experten in Festanstellung. Er soll die Programmierung unserer Website übernehmen und an der Entwicklung der Datenbanken mitarbeiten.

12.10.2007, 00:01 Uhr
Browser© Diego Cervo / Fotolia.com

onlinekosten.de sucht einen PHP-Gott beziehungsweise eine PHP-Göttin in Festanstellung. Wir brauchen Unterstützung für unsere anspruchsvollen technischen Projekte und haben einen Schreibtisch in unseren Redaktionsräumen in Hürth bei Köln frei.
Gutes Teamwork
Ein eigener Kopf ist erwünscht, denn den braucht unser zukünftiger Kollege (oder die Kollegin) zum Denken. Er beziehungsweise sie soll die Programmierung aller Anwendungen unserer Website und nach einer Einarbeitungszeit auch die Anleitung der studentischen Mitarbeiter in seinem/ihrem Bereich übernehmen. Wir erwarten gutes Teamwork, der PHP-Gott sollte sich also auch mit irdischen Problemen auskennen und gut mit Menschen können.
Geduld ist eine Tugend, die unser zukünftiges Technik-Genie mitbringen sollte. Er oder sie muss eng mit der Redaktion zusammen arbeiten. Die interessiert sich in der Regel nicht für technische Details, sondern will das Skript programmiert haben - und das besonders schnell. Es hilft also, wenn der zukünftige Herrscher oder die zukünftige Herrscherin unserer Datenbanken schon mal mit einer Redaktion gearbeitet hat und daher weiß, welche hohen Anforderungen ein schnelles Online-Medium an die technische Umsetzung stellt.
Master of Datenbanken
Neben göttlichen PHP-Kenntnissen braucht unser neuer Kollege beziehungsweise unsere neue Kollegin dafür auch profunde Kenntnisse in MySQL. Unsere Datenbanken sind riesig (also wirklich groß), und sie wachsen täglich. Da ist es besonders wichtig, dass sich der PHP-Gott oder die PHP-Göttin schnell in eine komplexe Datenbankstruktur einlesen kann. Mindestens die Grundlagen von HTML und CSS beherrschen hier alle, der neue PHP-Mann beziehungsweise die neue PHP-Frau sollte also ein ausgewiesener Experte sein. Grundkenntnisse in Apache, Linux und verwandten Systemen können auch nicht schaden, einen guten Admin haben wir aber bereits.
Weil unser PHP-Gott weiß, dass er/sie der/die Beste ist, macht es ihm/ihr auch nichts aus, mal mit einem System zu arbeiten, das andere programmiert haben. Eine passende Ausbildung oder ein Studium wären gut, auch wenn wir wissen, dass echte Genies mit sowas nicht ihre Zeit verschwenden.
Wir brauchen göttliche Unterstützung - schnell und auf Dauer. Wir bieten eine Festanstellung mit spannenden Aufgaben in einem jungen und unkomplizierten Team sowie viel Spielraum für eigene Ideen. Über alles Weitere können wir reden. Unser Chef Christoph Berger freut sich auf Bewerbungen mit Angabe der Gehaltsvorstellung an cbe@onlinekosten.de.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang