News

igge & ko: Sechs Flat-Optionen für den Grundtarif

Kunden des Mobilfunk-Discounters igge & ko haben ab sofort die Möglichkeit, ihren Prepaidtarif mit sechs neuen Flatrate-Optionen für Sprach- und Datenverbindungen zu ergänzen. Jedes Zusatzpaket bleibt inklusive Buchungstag für 30 Tage gültig und verlängert sich bei Nichtkündigung mit ausreichendem Guthaben automatisch.

12.07.2011, 15:31 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Kunden des Mobilfunk-Discounters igge & ko haben ab sofort die Möglichkeit, ihren Prepaidtarif mit sechs neuen Flatrate-Optionen für Sprach- und Datenverbindungen zu ergänzen. Jedes Zusatzpaket bleibt inklusive Buchungstag für 30 Tage gültig und verlängert sich bei Nichtkündigung mit ausreichendem Guthaben automatisch.

Drei Telefonflats und eine SMS-Flat

Für Telefonate stehen dabei drei neue Pauschalangebote zur Auswahl. Die Flat igge & ko kostet 3,90 Euro und beinhaltet sämtliche innerdeutschen Anrufe zu anderen Kunden von igge & Co. Da dafür regulär rund um die Uhr 5 Cent pro Minute abgerechnet werden, rentiert sich die Buchung der Flatrate ab einem monatlichen Gesprächsvolumen von mehr als 78 Minuten. Unlimitierte Gespräche in das deutsche Festnetz lassen sich hingegen mit der Flat Festnetz zum Preis von 9,90 Euro führen. Bei einem Minutenpreis von 8 Cent zahlt diese sich aus, wenn monatlich regelmäßig über drei Stunden an Festnetztelefonaten zusammenkommen. Mobilfunkgespräche in die inländischen Netze kosten aber generell weiterhin extra – ebenfalls 8 Cent pro Minute.

Eine Kombination mehrerer Optionen bietet wiederum die Flat Kombi für 14,90 Euro pro Abrechnungszeitraum. Damit lassen sich deutschlandweit unbegrenzte Gespräche ins Festnetz sowie zwischen Anschlüssen von igge & go führen. Zusätzlich können beliebig viele SMS an andere Kunden des Discounters versendet werden. Eine netzunabhängige Inklusivlösung für den Kurznachrichten-Versand im Inland stellt allerdings nur die SMS-Flat für 9,90 Euro dar. Werden durchschnittlich am Tag mehr als vier Mitteilungen versendet, ist das Pauschalangebot dabei gegenüber dem Einzelpreis von 8 Cent pro SMS im Vorteil.

1-GB-Datenoption ab 9,90 Euro für 30 Tage

Smartphone-Nutzer, die darüber hinaus mobiles Internet nutzen wollen, können aus zwei Datentarifen mit einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von 7,2 Megabit pro Sekunde wählen. Daten 1 GB schlägt mit 9,90 Euro zu Buche und beinhaltet 1 Gigabyte Transfervolumen im Inland. Übersteigt der Verbrauch diesen Pauschalwert, wird automatisch wieder der Normaltarif von 29 Cent pro Megabyte berechnet. Anders sieht es bei der Datenflat für 19,90 Euro aus, die auch mit einem UMTS-Stick verwendet werden kann. Hier tritt nach 5 GB wie üblich die Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit in Kraft – Mehrkosten entstehen nicht.

Um den Grundtarif von igge & ko mit einer oder mehreren Optionen zu ergänzen, genügt das Senden einer SMS mit dem Text Start und dem jeweiligen Schlagwort Flatigge, FlatFestnetz, FlatSMS, FlatKombi, Daten1GB oder Datenflat an die Kurzwahl 3333, also etwa Start FlatFestnetz oder Start Datenflat. Die Kündigung erfolgt auf gleiche Weise über den Befehl Stop oder automatisch, sobald der aufgeladene Betrag nicht mehr ausreicht. Das Startpaket ist zum Preis von 9,95 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben unter www.igge-und-ko.de erhältlich. Neukunden, die bis zum 17. Juli ordern, erhalten im Rahmen einer Sonderaktion stattdessen 10 Euro gutgeschrieben. Es gibt weder Vertragslaufzeit und Mindestumsatz noch eine monatliche Grundgebühr. Die Taktung von Gesprächen erfolgt minutengenau. Genutzt wird das Netz von E-Plus. Eine Übersicht zu vergleichbaren Discount-Angeboten steht in unserem Prepaid-Vergleich zur Ansicht.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
  • ViStream Zuletzt kommentiert von x13_ am 13.07.2011 um 17:00 Uhr
Zum Seitenanfang