Neuheit

IFA: D-Link zeigt neues Router-Flaggschiff mit bis zu 5.332 Mbit/s

Der neue Router AC5300 von D-Link liefert Geschwindigkeiten von bis zu 5.332 Mbit/s und soll mehrere Endgeräte gleichzeitig mit 4K-Videos versorgen können.

Marcel Petritz, 05.09.2016, 12:32 Uhr
D-Link AC5300 (DIR-895L)Das neue Flaggschiff von D-Link kommt mit 8 Antennen.© D-Link

Berlin - Auf der IFA hat D-Link sein neues Spitzenmodell AC5300 (DIR-895L) der Ultra-Router-Serie vorgestellt, das mit acht Antennen, Tri-Band-Technologie und einem Dual-Core-Prozessor ausgestattet ist.

Bis zu drei Netze

Der DIR-895L kann insgesamt drei eigenständige WLAN-Funknetze aufspannen und ermöglicht Datentransferraten von bis zu 1.000 Mbit/s im 2,4 GHz-Frequenzband sowie von jeweils bis zu 2.166 Mbit/s in den beiden 5 GHz-Frequenzbändern.

Zusammen erreicht der Router laut Hersteller somit Datenübertragungsraten von bis zu 5.332 Mbit/s. Die integrierte SmartConnect-Funktion soll zudem für eine effiziente Verteilung des Datenverkehrs auf allen drei Frequenzbänder sorgen. Der Dual-Core-Prozessor taktet mit 1,4 GHz pro Kern.

IPv6-Unterstützung

Anschlüsse für Drucker oder externen Speicher stehen jeweils einmal mit USB 2.0 und USB 3.0 bereit. Zudem bietet der AC5300 IPv6-Unterstützung, einen Gigabit-WAN-Port sowie vier Gigabit-LAN-Anschlüsse. Das WLAN kann per und WPS (WPA/WPA2) gesichert werden. Preis und Verfügbarkeit hat D-Link noch nicht verraten.

 
Kommentieren Forum
  • Oh jeh Zuletzt kommentiert von Racer am 07.09.2016 um 17:00 Uhr
Zum Seitenanfang