News

ICQ 7.1 - Instant Messenger jetzt mit Facebook Chat

Eine neue Version von ICQ ist verfügbar. Ab sofort ist es möglich, über den ICQ-Client mit bei Facebook eingeloggten Freunden zu chatten.

24.03.2010, 16:45 Uhr
Facebook © Facebook

Fan von ICQ? Angemeldet bei Facebook? Dann sind die wichtigsten Voraussetzungen erfüllt, um von der neuesten Entwicklung des Instant Messengers profitieren zu können. Ab sofort ist es mit der neuesten Version von ICQ 7 möglich, Facebook-Kontakte in die Kontaktliste von ICQ zu integrieren, um aus dem Messenger heraus mit eben diesen Facebook-Nutzern chatten zu können.

Version 7.1 zur Nutzung notwendig

Damit erweitert ICQ die zu Jahresbeginn gestartete Social Network-Offensive. Bisher war es bereits möglich, die Status-Updates von Facebook-Freunden über ICQ 7 zu verfolgen und auf Wunsch zu kommentieren. Auch das Absetzen eigener Status-Updates war direkt über ICQ möglich.

Ab sofort ist zusätzlich der direkte Austausch über den in das ICQ-Kontaktfenster integrierten Facebook-Chat möglich. Nach einer Identifikationsprüfung werden die bei Facebook eingeloggten Freunde in einer neuen ICQ-Kontakt-Gruppe namens "Facebook Friends" angezeigt. Es reicht nach Angaben der ICQ-Betreiber aus, dass die Facebook-Freunde in dem sozialen Netzwerk die Chat-Funktion aktiviert haben. Sie müssen nicht ICQ-Nutzer sein.

Offline bei Facebook und trotzdem online

Um von der neuen Facebook Chat-Funktion in ICQ 7 profitieren zu können, ist es notwendig die neueste Version 7.1 des Instant Messengers zu installieren. Sie steht unter anderem hier zum Download zur Verfügung. Zu beachten ist: wer die Chatfunktion in seinem Facebook-Profil deaktiviert hat, bei ICQ aber aktiviert, wird in dem sozialen Netzwerk als "online" angezeigt. Auch dann, wenn kein direkter Login über die Facebook-Seite erfolgt ist.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang